17. Mär 2018

Solarfassade der Talstation Trockener Steg auf 2923 Metern über Meer in Zermatt. Bild: Helion

Kalte Temperaturen bei der Montage auf über 2000 Meter über Meer. Bild: Helion

Innenansicht der Photovoltaikfassade. Bild: Helion

Helion: Solarfassade auf 2923 Metern über Meer

(PM) Helion hat ein prestigeträchtiges Projekt in den Schweizer Alpen an Land gezogen. Im Auftrag der Zermatt Bergbahnen und in Zusammenarbeit mit dem Elektrizitätswerk Zermatt hat Helion die Talstation am Trockenen Steg auf 2923 Metern über Meer mit einer Solaranlage ausgerüstet. (texte en français >>)


Seit Oktober 2017 laufen die Bauarbeiten an der Talstation. Die Bergstation wird dann in einem nächsten Schritt in Angriff genommen - und Helion hofft, dafür erneut berücksichtigt zu werden. Im Winter 2018/19 soll es schliesslich so weit sein: Die Zermatt Bergbahnen wird die höchstgelegene 3-S-Gondelbahn der Welt samt neuer Tal- und Bergstation eröffnen. Helion kümmerte sich bei diesem Grossprojekt um die Gebäudetechnik inklusive Photovoltaik. Konkret bedeutet das: Helion hat die neue Talstation auf 2923 Metern über Meer mit einer futuristisch anmutenden Gebäudehülle, bestehend aus Solarpanels, versehen.

Anlagedaten

Installierte Leistung: 138.23 kW
Fläche: 789.0 m²
Anzahl Module: 485 Megasol Swiss Premium M285-60-b GG
Anzahl Wechselrichter: 9

Erwartete Produktion

Jahresertrag: (AC-Netz): 159'230 kWh
Spez. Jahresertrag: 1'151.96 kWh/kW
Anlagennutzungsgrad (PR): 75.5 %
Berechnung der Abschattungsverluste: 22.0 %/Jahr

Mehr Gäste auf dem Klein Matterhorn
Der Bau der neuen Gondelbahn soll die Fahrt aufs Klein Matterhorn deutlich schneller und komfortabler gestalten. Die 3-S-Gondelbahn führt vom Trockenen Steg bis zur Bergstation Klein Matterhorn (3821 Meter über Meer). Damit sollen ab 2019 stündlich 2 000 Gäste mehr als bisher auf den schneesicheren Gletscher transportiert werden. Die 3-S-Bahn, auch Dreiseilumlaufbahn genannt, ist eine Grosskabinenumlaufbahn. Das System bietet folgende Vorteile: geringen Energieverbrauch, erhöhte Windstabilität und eine mögliche Geschwindigkeit von über 8.5 Metern pro Sekunde.

Text: Helion

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Beteiligungsmanager / Asset Manager Region Nordeuropa (m/w) 100% mit Fremdsprache‐Kenntnissen

Das Aufgabengebiet umfasst das Asset‐Management für unsere Kraftwerks‐Gesellschaften in Europa (mit Fokus Wind Deutschland)...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us