Die Widerspruchsversicherung soll Banken und Investoren zusätzliche Investitionssicherheit bieten, indem sie die unvorhersehbaren Risiken eines Genehmigungsprozesses auf den Versicherer überträgt.

Nordwest Assekuranz: Entwickelt Widerspruchsversicherung für Windpark- und Infrastrukturprojekte

(PM) Das VersicherungsunternehmenNordwest Assekuranzmakler (NW Assekuranz) bietet eine sogenannte Widerspruchsversicherung für Windpark- und Infrastrukturprojekte. Denn immer öfter geraten Projekte aus den Bereichen Erneuerbare Energien und Infrastruktur unter Druck, weil sie von Dritten behördlich oder gerichtlich angefochten werden – nicht selten auch nach der Genehmigung. Dann droht zum Beispiel ein Baustopp oder das Projekt kann nur teilweise realisiert werden. Selbst der Rückbau fertiggestellter Anlagen ist ein realistisches Szenario.


Die Widerspruchsversicherung soll Banken und Investoren zusätzliche Investitionssicherheit bieten, indem sie die unvorhersehbaren Risiken eines Genehmigungsprozesses auf den Versicherer überträgt. Nordwest Assekuranz betreut nach eigenen Angaben derzeit Erneuerbare-Energien-Projekte mit einer Gesamtleistung von mehr als 40‘000 Megawatt.

Text: Nordwest Assekuranz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert