Visualisierung des Kö-Bogen II, Düsseldorf. Zu den aktuellen Projekten von Ingenhoven Architects zählt die Neugestaltung des innerstädtischen Zentrums von Düsseldorf. ©Bild: BKW

BKW: Übernimmt deutschen Generalplaner Ingenhoven Architects

(ee-news.ch) BKW Engineering übernimmt Ingenhoven Architects, den deutschen Generalplaner für internationale Infrastrukturprojekte, und stärkt damit den Bereich energie- und ressourceneffizienter Gebäudeplanung. Ingenhoven Architects hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf. Das Unternehmen wurde 1985 von Christoph Ingenhoven gegründet und beschäftigt rund 120 multidisziplinäre Mitarbeitende.


Das Unternehmen hat sich das Nachhaltigkeitskonzept Supergreen patentieren lassen, das dem Energie- und Ressourcenverbrauch über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes grundsätzliche Bedeutung beimisst.

Christoph Ingenhoven bleibt Geschäftsführer
Seit seiner Gründung hat Ingenhoven Architects mehr als 170 Architekturpreise gewonnen, darunter im Jahr 2006 den Global Holcim Award, eine der höchsten Auszeichnungen in der Branche. Referenzprojekte für ökologische Bauwerke sind unter anderem der Swarovski-Unternehmenssitz in Männedorf (CH) sowie der RWE-Turm in Essen (D). Zu den aktuellen Projekten von Ingenhoven Achitects zählt zudem die Neugestaltung des innerstädtischen Zentrums von Düsseldorf. Alleingesellschafter und Gründer Christoph Ingenhoven ist Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) sowie der Bundesstiftung Baukultur. Christoph Ingenhoven wird nach dem Eintritt ins Netzwerk von BKW Engineering als Geschäftsführer, Chairman und Design Principal weiterhin die Verantwortung für das Unternehmen wahrnehmen.

Text: ee-news.ch, Quelle: BKW AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert