Neues Stelleangebot
X
Projektentwickler/in erneuerbare Wärmelösungen mit Projektleiteraufgaben

CH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. ©Bild: Elcom

Die Strom Base Frontjahreskontrakte legten in allen Ländern zu. Haupttreiber waren die gestiegenen Gaspreise aufgrund höherer Nachfrage.

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 11.8.2020: Frontjahr legt in allen Ländern zu – Hitze treibt Preise an

(Elcom) Vor allem das Frontjahr legte vergangene Woche zu, in allen Ländern war ein Anstieg um mehrere Prozent im Vergleich zur Vorwoche zu verzeichnen. Bei den Quartalsprodukten war der Anstieg weniger stark, und die Monatsprodukte zeigten eine leicht sinkende Tendenz. Haupttreiber für den Preisanstieg am langen Ende waren die gestiegenen Gaspreise. Die heissen Temperaturen in Nordwesteuropa führten zu mehr Gasnachfrage in der Stromproduktion.


Zudem wurden physische Lieferungen am Eintrittspunkt Velke Kapusany (Slowakei) reduziert, dies stützte die Preise zusätzlich. Die Kohlepreise verloren leicht, sie sind immer noch unter Druck wegen der momentan tiefen Gaspreise. Die CO2-Preise bewegten sich seitwärts, den preistreibenden hohen Temperaturen standen die europaweiten Zunahmen der Corona-Fälle und die damit verbundene Furcht vor erneuten Restriktionen und folglich verlangsamter Wirtschaftserholung gegenüber

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert