In dieser 24‘000 Quadratmeter grossen Halle will Solarwelt ab 2021 monokristalline Halbzellenmodule mit mindestens 370 Watt Leistung produzieren. ©Bild: Heckert Solar

Heckert Solar: Vergrössert Produktionskapazität von Solarmodulen

(ee-news.ch) Das Unternehmen Solarwelt soll ab dem ersten Quartal 2021 mit der Produktion von Solarmodulen im thüringischen Langenwetzendorf starten. Hierzu wurde eine 24‘000m² grosse Halle erworben. Den Vertrieb dieser Solarmodule wird Heckert Solar aus Chemnitz übernehmen. Beide Unternehmen gehören der gleichen Eigentümerfamilie.


In Langenwetzendorf sollen monokristalline Halbzellenmodule mit 9 Busbar und 166 mm grossen Wafern produziert werden. Die Modulleistung soll mindestens 370 W betragen. Bei der Auswahl der Maschinen werde besonderer Wert auf deutsches bzw. europäisches Equipment gelegt, schreibt Heckert Solar. In der ersten Ausbaustufe soll die Produktionskapazität im 4-Schicht Betrieb rund 400 MW betragen. Heckert Solar fertigt bisher seine Solarmodule in Chemnitz.

Text: ee-news.ch, Quelle: Heckert Solar

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert