Der deutsche Markt für den Bau von Hoch- und Höchstspannungsleitungen steigt. Treiber ist der Ausbau der neuen Erneuerbaren. BKW Infra Services will an diesem Markt partizipieren. ©Bild: BKW

BKW: Übernimmt LTB Leitungsbau und tritt in den deutschen Freileitungsmarkt ein

(ee-news.ch) BKW Infra Services übernimmt das deutsche Unternehmen LTB Leitungsbau, das mit rund 400 Mitarbeitenden im deutschen Freileitungsmarkt tätig ist. Mit der Akquisition will BKW den Bereich Netzdienstleistungen stärken. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Markt für den Bau sowie die Sanierung und Instandhaltung von Hoch- und Höchstspannungsleitungen in Deutschland steigen wird.


Die LTB Leitungsbau GmbH ist aktiv im Bau und in der Instandhaltung von Energieanlagen in Deutschland und im Ausland, mit Fokus auf die Planung und Errichtung von Freileitungsanlagen, auf das zugehörige Engineering sowie auf die Entwicklung und den Vertrieb von geografischen Informationssystemen, Montagetechniken und Werkzeugen für den Freileitungsbau.

Erneuerbaren-Ausbau als Markttreiber
Zu den bedeutenden Kunden der LTB gehören die Übertragungsnetzbetreiber (TSO), regional und überregional tätige Verteilnetzbetreiber (DSO), die Deutsche Bahn AG sowie diverse Industrie-Kunden. Der Sitz der Firma befindet sich im sächsischen Radebeul, mit zusätzlichen Hauptstandorten in Lichtenberg (Sachsen), Güstrow (Mecklen­burg-Vorpommern), Lehrte/Ahlten (Niedersachsen), Neuenhagen (Brandenburg), Dortmund (Nordrhein-Westfahlen) und Mannheim (Baden-Württemberg). Zentraler Markttreiber im Leitungsbau in Deutschland sei der starke Ausbau der neuen erneuerbaren Energien und die damit zusammenhängende Notwendigkeit, den Strom aus den Erzeugungsgebieten in die Industrie- und Bevölkerungszentren zu transportieren. Für zusätzliches Marktwachstum sorge der grosse Erneuerungs- und Wartungsbedarf der bestehenden Netzanlagen, so BKW.

Text: ee-news.ch, Quelle: BKW AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert