Die Finanzierung wird im Rahmen des DFID-Programms SEED (Sustainable Energy and Economic Development Programme) gewährt und durch die Non-Profit-Organisation Karandaaz in Pakistan in entsprechende Projekte investiert werden.

Exportinitiative: Grossbritannien stellt 15 Mio. Pfund zur Förderung Erneuerbarer und Energieeffizienz in Pakistan bereit

(©EEE) Grossbritannien stellt über 15 Millionen Pfund (rund 16.2 Mio. Euro) für die Förderung erneuerbarer Energien und Energieeffizienz in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Pakistan bereit. Eine entsprechende Verpflichtungserklärung unterzeichnete das britische Ministerium für Internationale Entwicklung (DFID) vergangene Woche.


Die Finanzierung wird im Rahmen des DFID-Programms SEED (Sustainable Energy and Economic Development Programme) gewährt und durch die Non-Profit-Organisation Karandaaz in Pakistan in entsprechende Projekte investiert werden. SEED stellt innovative Finanzlösungen für die Industrie bereit, um die Einführung nachhaltiger Energiepraktiken in Pakistan zu fördern.

Factsheet Pakistan >>

Pressemeldung von Karandaaz (auf Englisch) >>

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert