Till Rümenapp hat zuletzt die Forschungs- und Entwicklungsabteilung der ABB-Division Distribution Solutions in Ratingen und Ladenburg, Deutschland, geleitet. Bild. ABB

ABB-Forschungszentrum Baden-Dättwil: Till Rümenapp über nimmt die Leitung

(PM) Am 1. August 2021 übernimmt Till Rümenapp die Leitung des Schweizer Forschungszentrums von ABB in Baden-Dättwil. Er tritt die Nachfolge von Stefan Ramseier an, der den Standort seit 2014 leitete und nun in die von ABB mitgegründete Beratungsfirma Consenec übergewechselt ist.


Till Rümenapp hat zuletzt die Forschungs- und Entwicklungsabteilung der ABB-Division Distribution Solutions in Ratingen und Ladenburg, Deutschland, geleitet. Er ist promovierter Elektroingenieur und stiess 2002 als Entwicklungsingenieur zu ABB. Seither war Till Rümenapp in verschiedenen führenden Positionen in der Forschung und Entwicklung von ABB tätig, so etwa als Product Group Technology Manager. In seiner neuen Rolle wird er die Forschungsteams leiten, die in Baden-Dättwil ansässig sind.

Leistungselektronik, Energiespeicherung, öko-effiziente Schaltanlagen
ABB beschäftigt im Forschungszentrum in Baden Dättwil rund 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die neue Ideen und Technologien für marktfähige Produkte entwickeln. Sie forschen in interdisziplinären Teams schwerpunktmässig in den Bereichen Leistungselektronik, Energiespeicherung, öko-effiziente Schaltanlagen und Digitalisierung.

Text: ABB Schweiz

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert