CH Base Jahreskontrakte oben, unten links CH Base Quartalskontrakte, unten rechts CH Base Monatskontrakte. Bild: Elcom

Die Grenzkosten der Kohle- und Gaskraftwerke. Bild: Elcom

Strom Base Frontjahreskontrakte Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien. Bild: Elcom

Elcom Strom-Terminmarktbericht vom 2.2.21: Über Norm erwartete Wasserzuflüsse belasteten das 2. Quartal – neuer Kälteeinbruch stützt die Preise

(Elcom) Die Strompreise sind letzte Woche entlang der ganzen Kurve gesunken, wobei das kurze Ende (Frontmonat), den grössten Preiszerfall verzeichnete. Über Norm erwartete Wasserzuflüsse belasteten das 2. Quartal.


Bei den Commodities sorgen Erwartungen über mehr LNG Lieferungen in Europa ab Mitte Februar für bärische Preise beim Gas. Der für die nächste Woche erwartete neue Kälteeinbruch stützte die Preise wiederum.

CO2-Preise sinken, Kohle bewegt sich seitwärts
Auch die CO2-Preise starteten die vergangene Woche mit einer bärischen Stimmung, die durch die Aussicht auf die Rückkehr der Auktion und den schwachen Energiekomplex unterstützt wurde. Die schlechte Ergebnisse der ersten Phase-4-Auktion belasteten den CO2 Preis zum Wochenschluss noch weiter. Die Kohlepreise bewegten sich letzte Woche seitwärts.

Bullische Faktoren
Faktoren auf der bullischen Seite sind: Anzeichen für eine Erholung der Importnachfrage in wichtigen Importmärkten, u. a. in Indien, Lockerung der chinesischen Kohleimportbeschränkungen. Auf der anderen Seite steht eine wachsende zweite (und in einigen Fällen dritte) Welle von Covid-19-Infektionen. Dies führt in einigen Regionen zur Wiederherstellung von Sperrzuständen, was das Potenzial hat, die wirtschaftliche Aktivität und die Strom- und Stahlnachfrage zu reduzieren.

Terminmarktbericht vom 02-02-2021 >>

Text: Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom)

show all

1 Kommentare

Max Blatter

Seit kurzem verstehe ich die Begriffe "bärisch" und "bullisch" sogar: Der Bulle stößt mit seinen Hörnern von unten nach oben, also steigende Preise; der Bär drückt sein Opfer von oben nach unten nieder, also fallende Preise!

Wohl typisch für die Börse, dass sie brutal-zerstörerisches Angriffsverhalten für ihre Metaphern heranzieht! Deshalb, und trotz meines frisch erworbenen Wissens, geht mir das Börsengeschehen nach wie vor am ... vorbei.

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert