Den Bau des Windparks Bourbriac hat P&T Technologie übernommen und im Mai 2021 mit den Arbeiten begonnen. Der produzierte Strom erhält eine Vergütung von 7.2 Cent pro kWh, die für 20 Jahre gesichert wurde. ©Bild: Energiequelle

Energiequelle und Windstrom: Nehmen gemeinsam Windpark Bourbriac in Frankreich in Betrieb

(ee-news.ch) Im französischen Bourbriac, nordwestlich in der Bretagne gelegen, hat die französische Energiequelle-Tochter P&T Technologie gemeinsam mit Windstrom France einen Windpark mit drei Nordex Anlagen in Betrieb genommen. Die Anlagen des Typs N117 haben eine Leistung von 3 MW und sollen zukünftig rund 6000 Haushalte versorgen. Das Projekt wurde gemeinsam mit Windstrom France entwickelt und hat im Juli 2019 die Genehmigung erhalten.


Den Bau hat P&T Technologie übernommen und im Mai 2021 mit den Arbeiten begonnen. Der produzierte Strom erhält eine Vergütung von 7.2 Cent pro kWh, die für 20 Jahre gesichert wurde. Der prognostizierte Jahresertrag liegt bei ca. 32 Mio. kWh. Während der Entwicklungsphase wurde das Projekt mehrfach an die lokalen Rahmenbedingungen angepasst, dabei seien die Gemeinde und die Anwohner einbezogen worden, so Energiequelle.

Weitere Projekte
Mit Bourbriac hat Energiequelle nun eine Gesamtleistung von 238 MW in Frankreich installiert (siehe ee-news.ch vom 24.8.2021 >> und ee-news.ch vom 30.11.2021 >>). Zwei weitere Parks befinden sich dieses Jahr noch im Bau. Windstrom France will dieses Jahr ebenfalls noch zwei Windparks in Betrieb nehmen und mit dem Bau eines weiteren Windparks mit eigenem 225-kV-Umspannwerk beginnen.

Text: ee-news.ch, Quelle: Energiequelle GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert