Zur Projektentwicklung gehören der Windpark „MacIntyre“ mit einer geschätzten Leistung von 923 MW und der Windpark „Karara“ mit ca. 102.6 MW. Bild: Nordex

Nordex: Verhandlungen über einen1-GW-Windpark in Australien laufen – Auftrag könnte noch 2021 in trockenen Tüchern sein

(PM) Nordex und Acciona Energía befinden sich in fortgeschrittenen Vertragsverhandlungen und stehen unmittelbar vor einer grundsätzlichen Einigung über die Lieferung und Installation von bis zu 180 Windkraftanlagen des Typs Nordex N163/5.X der Delta4000-Baureihe von Nordex für das Windentwicklungsgebiet MacIntyre von Acciona Energía im australischen Bundesstaat Queensland.


Zur Projektentwicklung an diesem Standort gehören der Windpark „MacIntyre“ mit einer geschätzten Leistung von 923 MW und der Windpark „Karara“ mit ca. 102.6 MW, so dass die Gesamtleistung, die planmässig bis 2024 installiert werden und in Betrieb gehen soll, etwa 1026 MW beträgt.

Evt. schon 2021 in trockenen Tüchern
Die Gesellschaft geht davon aus, dass die Verhandlungen in den nächsten Wochen abgeschlossen und definitive Vereinbarungen unterschrieben werden, so dass die Projekte noch 2021 fester Auftragseingang werden. Über die weiteren Entwicklungen im Hinblick auf diesen Auftrag wird die Gesellschaft im Rahmen ihrer üblichen Berichterstattung informieren.

Text: Nordex

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert