Verbund betreibt bereits 21 Wasserkraftwerke in Bayern an Inn und Donau sowie einen 86-MW-Windpark in Rheinland-Pfalz. Mit der Kooperation mit Visiolar steigt Verbund jetzt in den deutschen Photovoltaikmarkt ein. ©Bild: Sharp

Verbund und Visiolar: Entwickeln Photovoltaik-Projekte mit bis zu 2000 MW Leistung in Deutschland

(ee-news.ch) Das österreichische Energieunternehmen Verbund und das Postdamer Solar-Unternehmen Visiolar starten eine Kooperation. Visiolar ist Teil der Lindhorst-Gruppe, eine in der Landwirtschaft tätige Unternehmensgruppe in Niedersachsen/Deutschland. Das Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben über umfangreiche Liegenschaften für erneuerbare Energien Projekte, die als Plattform für die gemeinsamen Aktivitäten dienen sollen.


Geplant ist, einen Teil der Visiolar-Flächen mit bis zu 2000 Hektar für die Erzeugung erneuerbaren Stroms, insbesondere aus Photovoltaik, nutzbar zu machen. Bis dato seien 13 Flächen mit rund 1400 ha (entspricht maximal rund 1400 MW installierbare Leistung) identifiziert und definiert worden. Die Projekte sollen in den kommenden Jahren stufenweise entwickelt, errichtet und in Betrieb gesetzt werden.

Verbund in Deutschland
Verbund betreibt bereits 21 Wasserkraftwerke in Bayern an Inn und Donau sowie einen 86-MW-Windpark in Rheinland-Pfalz. Mit der Kooperation mit Visiolar steigt Verbund in den deutschen Photovoltaikmarkt ein. Der Energieversorger will bis 2030 rund ein Viertel der Gesamterzeugung aus Photovoltaik und Onshore-Windenergie abdecken

Text: ee-news.ch, Quelle: Verbund AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert