Filip Thon ist derzeit bei EON für das Customer Solutions Geschäft in Zentraleuropa sowie als CEO innogy Polska S.A. tätig. Bild: EON

EON: Filip Thon wird CEO und übernimmt Vertriebsgeschäft der EON Energie Deutschland

(PM) Filip Thon übernimmt am 1. April 2021 den Vorsitz der Geschäftsführung der EON Energie Deutschland. Damit verantwortet er künftig das Vertriebsgeschäft mit rund 14 Millionen Kunden und rund 7000 Mitarbeitern in Deutschland. Er folgt auf Victoria Ossadnik, die in den EON Vorstand berufen wurde.


Filip Thon ist derzeit bei EON für das Customer Solutions Geschäft in Zentraleuropa sowie als CEO innogy Polska S.A. tätig. Nach seinem Eintritt 2003 in den RWE Konzern verantwortete er erfolgreich diverse Netz- als auch Vertriebs-Aufgaben im Rahmen verschiedener, internationaler Führungsfunktionen, zunächst bei RWE, später bei Innogy bzw. EON.

Victoria Ossadnik hatte 2018 die Leitung des EON Vertriebsgeschäfts in Deutschland übernommen. In den vergangenen drei Jahren trieb sie nicht nur die Entwicklung der E.ON Energie Deutschland zu einem modernen, digitalen und führenden Energieanbieter weiter voran. Sie schloss auch die Integration der innogy Vertriebssparte erfolgreich ab und baute darüber hinaus das Kundenwachstum weiter aus.

Text: EON

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert