Haben Hauseigentümer kein Kapital für eine Solaranlage, können sie diese bei DZ-4 mieten. Das Unternehmen stellt über die gesamte Vertragslaufzeit alle operativen Tätigkeiten sicher. ©Bild: DZ-4

PV-Pachtmodell: DZ-4 knackt mit Vermietung von Solaranlagen Meilenstein von 100 Millionen Euro Umsatz

(ee-news.ch) DZ-4, Vermieter von Solaranlagen und Speichern in Deutschland, erreichte mit Ende des ersten Quartals 2020 einen Meilenstein: Nach eigenen Angaben erzielt das Unternehmen durch die abgeschlossenen Endkundenverträge über die Vertragslaufzeit insgesamt mehr als 100 Millionen Euro Umsatz. Das Angebot von DZ-4 richtet sich an Eigenheimbesitzer/innen und ermöglicht ihnen mit einer Solaranlage und Batteriespeicher zur Miete den einfachen, günstigen und risikolosen Einstieg in die persönliche Energiewende.


Gleichzeitig schlägt DZ-4 mit dem Endkundenprodukt die Brücke zum Kapitalmarkt, indem die langfristig laufenden Kundenverträge bonitätsstarker Hauseigentümer als Basis für eine neue Assetklasse dienen. Die Photovoltaik-Dachanlagen und deren Mietverträge fasst DZ-4 zu standardisierten Portfolios für institutionelle Investoren des Kapitalmarkts zusammen. Die Herstellerneutralität und deutschlandweite Verteilung der Kleinanlagen sorgen für ein risiko-minimiertes und diversifiziertes Portfolio, das durch seine Klimaneutralität einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leistet.

Full-Service-Dienstleister
Die DZ-4 GmbH fungiert für die Investoren als Full-Service-Dienstleister und stellt über die gesamte Vertragslaufzeit (in der Regel 15 Jahre) alle operativen Tätigkeiten vom Vertrieb der Solaranlagen über die Errichtung bis hin zum Betriebsführungs-Service sicher. Die erfolgreiche Verbindung von Endkundenprodukt und Kapitalmarkt spiegele sich in den Zufriedenheitswerten auf beiden Seiten wider, so das Unternehmen: Die Asset-Finanzierung sei bereits zum dritten Mal in Folge von derselben Investorengruppe übernommen worden, während DZ-4 im Endkundensegment hohe Zufriedenheitswerte im nationalen Anbietervergleich erziele.

Text: ee-news.ch, Quelle: DZ-4

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert