13. Sep 2019

An der Generalkonferenz will sich die Schweiz insbesondere für die Themen der weltweiten nuklearen Sicherheit und Sicherung, Safeguards sowie Technische Kooperation einsetzen.

IAEA: Die Schweiz nimmt an der 63. Generalkonferenz der Internationalen Atomenergieagentur teil

(PM) Vom 16. bis 20. September 2019 findet in Wien die 63. Generalkonferenz der Internationalen Atomenergieagentur (IAEA) statt. Leiter der Schweizer Delegation ist Benoît Revaz, Direktor des Bundesamts für Energie, dem der Bundesrat für die Dauer der Konferenz den Titel eines Staatssekretärs verliehen hat. (Article en français >>)


Die Schweizer Delegation setzt sich zusammen aus Vertretern des Bundesamts für Energie (BFE), des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorats (ENSI), des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) sowie des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS).

Jahresbeitrag von ca. 5 Millionen Franken
An der am Montag beginnenden Generalkonferenz wird sich die Schweiz insbesondere für die Themen der weltweiten nuklearen Sicherheit und Sicherung, Safeguards sowie Technische Kooperation einsetzen. Am Rande der Generalkonferenz wird auch die Nachfolge des kürzlich verstorbenen Generaldirektors Yukiya Amano diskutiert. Die Mitgliedstaaten der IAEA konnten bis zum 5. September 2019 Kandidaturen einreichen. Die Schweiz hat entschieden, kein(e) Bewerber(in) zu nominieren. Neben den Beratungen der inhaltlichen Themen wird die Generalkonferenz auch über das IAEA-Budget 2020/21 entscheiden. Der Jahresbeitrag der Schweiz beträgt ca. 5 Millionen Franken, was rund 1,1% des gesamten ordentlichen Haushalts der IAEA entspricht. Zudem unterstützt die Schweiz den IAEA-Fonds für technische Zusammenarbeit mit etwa 1 Million Franken pro Jahr.

Die Internationale Atomenergieagentur (IAEA)
Die Internationale Atomenergieagentur (IAEA) ist das wichtigste internationale Forum für die wissenschaftliche und technische Zusammenarbeit zur friedlichen Nutzung der Kernenergie. Sie wurde 1957 von den Vereinten Nationen als unabhängige Organisation gegründet und hat derzeit 171 Mitgliedstaaten. Die Schweiz ist Gründungsmitglied der IAEA.

Politische Organe: Gouverneursrat und Generalkonferenz
Der Gouverneursrat, der fünfmal jährlich tagt, besteht aus 35 Mitgliedern, von denen 13 vom Gouverneursrat ernannt und 22 von der Generalkonferenz gewählt werden. Bei der Mitgliedschaft im Gouverneursrat wechselt sich die Schweiz mit anderen Ländern der westeuropäischen Gruppe ab. Zuletzt war sie turnusgemäss im Zeitraum von 2014 bis 2017 Mitglied.

Die Generalkonferenz besteht aus sämtlichen Mitgliedstaaten. Sie tritt einmal im Jahr zusammen. Sie berät unter anderem den Bericht des Gouverneursrats für das Vorjahr und bewilligt den Rechnungsabschluss sowie das Programm und Budget des Folgejahrs. Des Weiteren verabschiedet die Generalkonferenz Resolutionen zu den wichtigsten Arbeitsbereichen der Agentur.

Sekretariat aus 2500 Mitarbeitenden
Das Sekretariat der IAEA, derzeit ad interim unter Leitung von Cornel Feruta, besteht aus über 2500 Mitarbeitenden und führt die von den politischen Organen genehmigten Programme und Aktivitäten aus. Das Sekretariat hat sechs Hauptabteilungen: Technische Zusammenarbeit, Kernenergie, Nukleare Sicherheit und Sicherung, Nukleare Wissenschaften und Anwendungen, Sicherungsmassnahmen/Verfikation, Verwaltung. Die Finanzierung der Agentur erfolgt über das ordentliche Budget sowie freiwillige Beiträge von Mitgliedstaaten.

Text: Bundesamt für Energie (BFE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Project Development Manager / Asset Manager Italien (m/w) 100%

Die Zukunft sichern. Mit erneuerbaren Energien. Wir agieren aus Überzeugung! Wir wachsen und schaffen neue Stellen. Wir suchen Gleichgesinnte. Ihre Kernaufgaben als ...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close