Der hohe Anstieg ist der guten Performance an den meisten Pegas Spotmärkten und einem neuen Rekord am tschechischen CZ VTP zu verdanken, der ein Volumen von 787 GWh erreichte (voheriger Rekord im März 2018: 582 GWh).

Pegas: Volumina am Spotmarkt im Jahresvergleich um 60% gestiegen

(PM) Die paneuropäische Gashandelsplattform Pegas, die von der Powernext betrieben wird, verzeichnete ein Gesamtvolumen von 207.1 TWh im April 2019 (April 2018: 146,4 TWh). Im Spotmarkt verzeichnete die Handelsplattform ein Gesamtvolumen von 125.5 TWh, was einem Anstieg von 60% gegenüber dem vorherigen Jahres entspricht (April 2018: 77.7 TWh).


Dies ist der guten Performance an den meisten Pegas Spotmärkten und einem neuen Rekord am tschechischen CZ VTP zu verdanken, der ein Volumen von 787 GWh erreichte (voheriger Rekord im März 2018: 582 GWh). Ausserdem wurden in diesem Monat 22.3 GWh im Handel mit Optionen über die PEGAS Plattform registriert.

Spotmärkte
Die Spotmärkte erreichten insgesamt 125.5 TWh im April. Am niederländischen TTF wurde ein neuer Monatsrekord mit 51.2 TWh verzeichnet, was einem Anstieg um 71 % gegenüber dem Vorjahr entspricht (April 2018: 29.9 TWh). In den deutschen Marktgebieten NCG und Gaspool wurden insgesamt 45 TWh gehandelt (April 2018: 23.4 TWh). Qualitätsspezifische Produkte erreichten 7.1 TWh. Der französische PEG erreichte 11.1 TWh (April 2018: 11.4 TWh). Am österreichischen CEGH VTP wurden 6.7 TWh gehandelt (April 2018: 6.0 TWh). Die Volumina an den belgischen Marktgebieten ZTP und ZEE summieren sich zu 7.9 TWh, was einem Anstieg um 97% gegenüber 2018 (4 TWh) entspricht. Am dänischen ETF wurden 1.7 TWh gehandelt, was dem Vorjahreswert entspricht.

Die geographischen Spread-Transaktionen erreichten 8.5 TWh, während sich die deutschen und französischen Location- und Stundenprodukte auf 549.5 GWh beliefen. 

Terminmärkte
An den Terminmärkten wurden im April 81.6 TWh gehandelt, was einem Anstieg um 18.7 % gegenüber April 2018 entspricht (68.7 TWh). Am TTF wurden 70.1 TWh verzeichnet, was fast einem Anstieg von 17.8 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht (April 2018: 54.9 TWh). Die Volumina an NCG und Gaspool erreichten in Summe 2.6 TWh (April 2018: 6 TWh). Der österreichische CEGH VTP konnte 5.8 TWh vermelden, 20% mehr als 2018 (4.8 TWh). Am französischen PEG wurden 1.7 TWh gehandelt. Dies entspricht einem Anstieg um 4.2% im Vergleich zum Vorjahr (April 2018: 1.6 TWh). Der italienische PSV erreichte 1.2 TWh (April 2018: 1.1 TWh). Am tschechischen CZ VTP wurden 47.6 GWh (April 2018: 200.3 GWh).

Die Volumina in geographischen Spread-Transaktionen summierten sich zu 1.4 TWh, während in den Time-Spread Produkten 4.2 TWh erzielt wurden.

Text: Pegas

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert