Im Vergleich zu ähnlichen Grossspeichern soll der TPS 2.0 rund 30 Prozent der Betriebskosten einsparen. ©Bild: Tesvolt

Tesvolt: Präsentiert neuen Megawatt-Containerspeicher an der Intersolar Europe

(ee-news.ch) Tesvolt, Hersteller von Stromspeichern für Gewerbe und Industrie, stellt an der Intersolar Europe erstmals seinen Megawatt-Batteriespeicher TPS 2.0 vor. Weiterentwickelte Batteriemodule und technische Innovationen sollen für mehr Wirtschaftlichkeit des Lithium-Hochvoltspeichers sorgen, das mache ihn rund 40 Prozent preisgünstiger als sein Vorläufermodell. Der 4.4 MWh-Container ist für jeden Anwendungszweck geeignet und kann überall aufgestellt werden.


Er hält Temperaturen zwischen -40 bis +55° Celsius stand. Der TPS 2.0 ist schwarzstartfähig, KI ready und kann aus der Ferne gewartet werden. Weiterentwickelte Batteriemodule von Samsung SDI sorgen dafür, dass der Megawatt-Speicher doppelt so viel Leistung pro Kubikmeter aufweist wie sein Vorläufermodell. Ein neu entwickeltes dynamisches Balancing der Batteriemodule und ein innovatives Thermomanagement tragen ebenfalls zur Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit des Megawattspeichers bei. Im Vergleich zu ähnlichen Grossspeichern soll der TPS 2.0 rund 30 Prozent der Betriebskosten einsparen.

Ein Speicher für alle Fälle
Der TPS 2.0 ist für alle Anwendungen geeignet, für die Erhöhung des Eigenverbrauchs ebenso wie für die Kappung teurer Lastspitzen, Netzdienstleistungen, Ersatzstromversorgung oder die Nutzung an netzfernen Standorten. Die Container sind in den ISO-Standardmassen 20, 40 und 45 Fuss erhältlich und können mit maximal 4.4 MWh Speicherkapazität bestückt werden. Am Einsatzort wird der Container an das Sunny Central Storage System von SMA Technology angeschlossen, das ebenfalls in einem Containermodul angeliefert werden kann.

Im Rahmen der Fachmesse Intersolar Europe in München stellt Tesvolt vom 15.-17. Mai 2019 auf der Energiespeichermesse ees seine Produkte vor. Messestand: Stand 430 in Halle B1

Text: ee-news.ch, Quelle: Tesvolt GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert