Die Vertical Sky-Anlage des Typs A32 soll nach internationaler Norm zertifiziert werden. Bild: Agile Wind Power

Agile Wind Power: Spatenstich für grössere vertikale Windturbine

(ee-news.ch) Die Schweizer Firma Agile Wind Power AG beginnt mit dem Bau der vertikalen Grosswindanlage Vertical Sky A32 auf dem Windtestfeld in Grevenbroich im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Anlage wird eine Höhe 105 Metern haben und eine Leistung von 750 Kilowatt.


Die Vertical Sky-Anlage des Typs A32 soll nach internationaler Norm zertifiziert werden. Kernstück der Vertical Sky-Technologie sei, schreibt das Unternehmen, eine kontinuierliche Rotorblatt-Pitchsteuerung. Diese positioniere die Rotorblätter während der Drehung permanent und optimal in den vorherrschenden Wind. Dank der geringer auftretenden Belastungen, die auf die Turbine einwirke, sei es erstmals möglich, diesen Windturbinentyp in wirtschaftliche Dimensionen zu vergrössern, schreibt Agile Wind Power in seiner Pressemeldung. Das Unternehmen sieht die Vertikal-Turbine Ergänzung zu bestehenden erneuerbaren Energietechnologien.

Text: ee-news.ch, Quelle: Agile Wind Power

show all

1 Kommentare

Max Blatter

Apropos Grevenbroich: Hat Horst Schlemmer schon "knallhart nachgefragt" ;-) ? Spass beiseite: Ich bin gespannt, ob der H-Rotor (als Nachfolger des "Darrieus") tatsächlich das Comeback als ernste Konkurrenz zum etablierten horizontalachsigen "Dreiflügler" schafft!

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert