Die Wechselrichterauslegung basiert auf kleinen, leichten und bequem zu transportierenden Primär- und Sekundäreinheiten, während AC-Verkabelung und Inbetriebnahme so einfach wie bei Zentralwechselrichtern funktionieren. Bild: SolarEdge

SolarEdge: Jetzt leistungsstärkster Wechselrichter für Gewerbeanlagen erhältlich

(PM) Ab sofort ist der leistungsstärkste Wechselrichter, den es je von SolarEdge gab, erhältlich – der Dreiphasen-Wechselrichter für Gewerbeanlagen bis zu 100 Kilowatt (kW). Dieser neue Wechselrichter nutzt die Synergie-Technologie, das heisst eine Topologie, die separate DC-Strangeingänge unterstützt, dabei aber mit einem einzigen AC-Ausgang auskommt. Diese Topologie zeichnet sich durch hohe Leistung und einfache Installation aus.


Die Wechselrichterauslegung basiert auf kleinen, leichten und bequem zu transportierenden Primär- und Sekundäreinheiten, während AC-Verkabelung und Inbetriebnahme so einfach wie bei Zentralwechselrichtern funktionieren.

Die Einheiten sind separat verpackt und werden auch separat montiert. Der Anschluss erfolgt ganz einfach per Plug-&-Play-Kabel. Dadurch sind für die Installation nur zwei Personen erforderlich. Es wird kein Kran, kein Gabelstapler und kein Spezialwerkzeug benötigt. Für eine verbesserte Anlagenbetriebszeit funktioniert jede Einheit ausserdem auch unabhängig von den anderen Einheiten weiter, falls diese vom Netz getrennt sind. Im Vergleich zu Wechselrichtern mit vielen kleinen Strängen profitieren Installateure von einer geringeren Anzahl an BOS-Bauteilen und einem dementsprechend geringeren Arbeitsaufwand. Zudem sind die Stränge länger. Im Lieferumfang enthalten ist auch ein integriertes RS485-Modul zum Schutz vor Überspannung.

Technische Details >>

Text: SolarEdge

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert