01. Dez 2018

Sie fordern: Der Bund soll nicht ausgerechnet die Produktionsart blockieren, mit der am schnellsten und einfachsten erneuerbare Stromproduktion zugebaut werden kann. Bild: NWA

Einreichung von Solar-Befreiungspetition: Gleichbehandlung von Solaranlagen gefordert

(PM) Am 29.11.18 wurde die Solar-Befreiungspetition der Nie Wieder Atomkraftwerke NWA Schweiz bei der Bundeskanzlei mit über 2000 Unterschriften eingereicht. Dabei wurde NWA vom SP Nationalrat Beat Jans und Grünen Nationalrat Bastien Girod unterstützt.


Die Forderung der Solar-Befreiungspetition ist, die Warteliste der kostendeckenden Einspeisevergütung KEV für Solaranlagen gleich weit abzubauen wie für Anlagen, die mit Wind, Wasser oder Biomasse Strom produzieren. Denn im Energiegesetz, zu dem wir am 21. Mai 2017 Ja gesagt hatten, steht kein Auftrag, die Solarenergie zu blockieren.

Aber genau das tut der Bundesrat:
Während 2019 die KEV-Warteliste aller anderen Produktionsarten bis zu einem Anmeldedatum von Dezember 2017 abgebaut wird, soll die Warteliste für Solaranlagen nur bis zum Anmeldedatum 30. April 2012 abgebaut werden. Das heisst, zehntausende Solaranlagen, die im Vertrauen auf die KEV gebaut wurden gehen leer aus, oder erhalten nur eine kleine Einmalvergütung. Diese reicht bei älteren Solaranlagen, die noch teurer gebaut wurden nirgends hin, solange die Elektrizitätswerke für den rückgelieferten Solarstrom nur 4 bis 8 Rp/kWh bezahlen.

  • Diese Benachteiligung der Solaranlagen, die keine Basis im Energiegesetz hat, ist unserer Meinung nach illegal und muss geändert werden.
  • Alle erneuerbaren Produktionsarten sollen gleich behandelt werden.
  • Der Bund soll nicht ausgerechnet die Produktionsart blockieren, mit der am schnellsten und einfachsten erneuerbare Stromproduktion zugebaut werden kann.

Wir haben schliesslich ein gemeinsames Ziel: Die Stromproduktion aller fünf Schweizer AKWs möglichst schnell zu ersetzen.

Text: Nie Wieder Atomkraftwerke NWA Schweiz

1 Kommentare
> alle lesen
georg hanselmann @ 01. Dez 2018 15:09

der bundesrat macht das gleiche . wie 3. welt schurken staat. die kleinen lässt man bluten und die grossen werden gelobt und gefördert

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

LeiterIn Strategischer Einkauf 100%

Direkt der Unternehmensleitung unterstellt, verantworten Sie die fachliche, organisatorische und personelle Führung des strategischen Einkaufs mit vier Mitarbeitenden. Die zentrale Aufgabe ist der Ausb...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close