27. Sep 2018

RWE will den Hambacher Wald roden, um Braunkohle abzubauen. 70 Prozent der deutschen Bevölkerung sind aber gegen die Rodung des mehrere tausend Jahre alten Naturreservats. ©Bild: Lichtblick

Braunkohle: RWE will Naturreservat Hambacher Wald roden – Mehrheit der Bevölkerung dagegen

(PM) 200 Hektar Mischwald beschäftigen derzeit grosse Teile der deutschen Bevölkerung. Der Energiekonzern RWE will ab Mitte Oktober den Hambacher Wald roden, um den Braunkohle-Tagebau in der Region zu erweitern. Die Räumung des Waldgebietes ist bereits im vollem Gang und Menschen in ganz Deutschland haben eine klare Meinung zu dem Thema: 70 Prozent sind gegen die Rodung des mehrere tausend Jahre alten Naturreservats.


Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die im Auftrag von Lichtblick SE durch das Marktforschungsinstitut YouGov durchgeführt wurde.

Meinung der Bevölkerung nicht mit Füssen treten
„Deutschland hinkt seinen Klimazielen weit hinterher, die Kohlekommission soll noch in diesem Jahr Vorschläge für das Ende der Kohleverstromung erarbeiten – und trotzdem beharrt RWE auf die Rodung des Hambacher Waldes. Der Konzern sollte sich seiner Verantwortung bewusst werden und die Rodung komplett absagen. Jede weitere Kohleverstromung zerstört unser Klima und beraubt den nachfolgenden Generationen ihrer Lebensgrundlage“, so Gero Lücking, Geschäftsführer Energiewirtschaft bei Lichtblick SE. „Die Meinung der Bevölkerung darf durch den Konzern nicht mit den Füssen getreten werden.“ 43 Prozent der Befragten sind für eine dauerhafte Aussetzung der Rodung. 27 Prozent wollen die Ergebnisse der Kohlekommission abwarten und nur 15 Prozent sind der Meinung, dass RWE als Eigentümer frei entscheiden darf.

Strom aus Erneuerbaren für Vebraucher immer wichtiger
„Die Bevölkerung kann jetzt ihre Macht und Möglichkeiten nutzen und sich von RWE und seiner Stromtochter Innogy verabschieden, damit ihr privates Geld nicht diesen Klimazerstörern in die Hände fällt. Das können sie mit einem Wechsel zu einem echten Ökostromanbieter schnell und einfach machen“, so Lücking. Das sehen auch die Befragten so: 44 Prozent haben angegeben, dass sie entweder bereits Strom aus erneuerbaren Energien erhalten oder aufgrund der aktuellen Ereignisse darüber nachdenken, zukünftig Ökostrom zu beziehen.

82 Prozent fühlen sich gut informiert
Insgesamt verfolgen die Bürger die Nachrichten aus Nordrhein Westfalen: Durch die Berichterstattung der Medien und in sozialen Netzwerken fühlt sich der Grossteil der Bevölkerung über die Ereignisse rund um den Hambacher Wald gut informiert – 82 Prozent der Befragten haben etwas darüber gehört oder gelesen, nur 18 Prozent kennen laut eigener Aussage das Thema gar nicht.

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2040 Personen zwischen dem 21.09.2018 und 24.09.2018 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Text: Lichtblick SE

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

3S Solar Plus: Verkaufsberater Photovoltaik-Systeme (w/m)

Ihre Hauptaufgaben Sie arbeiten direkt am Puls der Energiewende und bringen die neuesten Entwicklungen und Produkte unserer Photovoltaik-Systeme auf den Markt ...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close