07. Sep 2018

Das neue Energievertriebsunternehmen soll im Premium-Segment der London Stock Exchange gelistet werden.

Innogy: Begrüsst vorläufige Genehmigung von britischer Wettbewerbsbehörde CMA für neues Energievertriebsunternehmen in GB

(PM) Die innogy SE begrüsst die vorläufige Genehmigung der britischen Wettbewerbsbehörde „Competition & Markets Authority“ (CMA) zur Gründung eines neuen, unabhängigen britischen Energievertriebs- und Serviceunternehmens durch die geplante Fusion der innogy-Tochter npower mit dem Endkunden- und EnergiePlus-Geschäft von SSE. Gemäss den vorläufigen Ergebnissen der CMA wird erwartet, dass das neue Unternehmen zu keiner erheblichen Beeinträchtigung des Wettbewerbs in Grossbritannien führen wird. innogy und SSE werden bis zum Ende des Prüfungsprozesses weiterhin mit der CMA zusammenarbeiten, so auch im Rahmen der letzten Stakeholder-Konsultation.


Die Aktionäre von SSE stimmten der Transaktion im Juli zu und die zukünftige CEO (Katie Bickerstaffe) sowie der zukünftige CFO (Gordon Boyd) wurden eingesetzt. Das zukünftige Executive Committee wurde ebenfalls benannt; Gründung und Börsennotierung des neuen Unternehmens werden vorbehaltlich rechtlicher Bestimmungen vorbereitet.

Martin Herrmann, Vertriebsvorstand der Innogy SE: “Unsere Pläne für ein neues britisches Energievertriebsunternehmen liegen voll im Zeitplan und die Bekanntgabe, dass die britische Wettbewerbsbehörde die geplante Fusion vorläufig genehmigt hat, ist ein weiterer wichtiger Meilenstein. Wir sind davon überzeugt, dass die neue Gesellschaft das Beste aus beiden Unternehmen zusammenführt.“

Premium-Segment der London Stock Exchange
Das neue Energievertriebsunternehmen soll im Premium-Segment der London Stock Exchange gelistet werden. Es wird weder von Innogy noch von SSE kontrolliert werden: Innogy wird eine Minderheitsbeteiligung von 34.4 Prozent an der neuen Gesellschaft halten. SSE beabsichtigt, seinen Anteil von 65.6 Prozent bei Vollzug der Transaktion im Wege der Abspaltung an die eigenen Aktionäre weiterzugeben. Vorbehaltlich der finalen Genehmigung durch die CMA und der zuständigen Regulierungsbehörden werden der Abschluss der Transaktion und die Börsennotierung des neuen Energievertriebsunternehmens für das letzte Quartal 2018 oder das erste Quartal 2019 erwartet.

Text: Innogy

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Projektleiter/in Strom & Atom (80%)

Die Schweizerische Energie-Stiftung SES sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n neue/n Mitarbeiter/in als Projektleiter/in Strom & Atom (80%) Ihre Hauptaufgaben sind: Themenverantwortun...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close