Unterirdische CO2-Speicherung: Risiken für Stoffkreisläufe im Boden

(MPI/BGC) Hohe Konzentration von Kohlendioxidgas in Böden kann die Gemeinschaften von Bodenlebewesen langfristig stark verändern – und damit auch Prozesse im Ökosystem wie den unterirdischen Kohlenstoffkreislauf und die Kohlenstoffspeicherung. Zu diesem Ergebnis kommt ein Team aus Universitäten und Forschungseinrichtungen in einem Fachartikel des Journals Nature Microbiology.

Lesen...

Valora: Solar geladene Akku an 1000 Valora Verkaufsstellen ausleihen

(PM) Valora lanciert in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Startup Battere das erste Produkt zum Ausleihen an allen k kiosk, avec. und Press & Books Verkaufsstellen. Valora Kunden können ab sofort solargeladene Akkus ausleihen, das Handy unterwegs aufladen und danach an jeder beliebigen Verkaufsstelle wieder zurückgeben.

Lesen...

Dr. Wilhelmy-VDE-Preis: Geht an Anne-Katrin Marten aus Berlin

(VDE Der VDE und die Dr. Wilhelmy-Stiftung haben Dr.-Ing. Anne-Katrin Marten mit dem mit 3000 Euro dotierten Dr. Wilhelmy-VDE-Preis für herausragende Dissertationen ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen des diesjährigen VDE-Hauptstadtforums statt. In ihrer Dissertation "Operation of meshed high voltage direct current (HVDC) overlay grids - From operational planning to real time operation" beschäftigt sie sich mit aktuellen Fragen der Energiewende.

Lesen...

Wallis: Aus 5 Kleingemeinden wird 1 Energiestadt

(PM) Agarn, Albinen, Guttet-Feschel, Oberems und Turtmann-Unterems nennen sich seit Ende November 2016 stolz Energiestadt. Ihre Energiepolitik erfüllt die strengen Kriterien des Qualitätslabels. Damit zeigen sie: Eine gemeinsame umweltverträgliche Energienutzung ist machbar. Und damit nicht genug: In den nächsten Jahren sollen Photovoltaik und E-Mobilität ausgebaut werden.

Lesen...

BFE: Anna Deplazes Zempist neues Mitglied im Beirat Entsorgung

(BFE) Bundesrätin Doris Leuthard hat Anna Deplazes Zemp zum neuen Mitglied im Beirat Entsorgung ernannt. Die Molekularbiologin und Bioethikerin von der Universität Zürich wird den Fachbereich Ethik verbunden mit wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekten abdecken.

Lesen...

Ständerat: Stromnetz fit für Energiewendefit machen – EVU müssen Preisvorteile beim Strom nicht weitergeben

(©sda) Im Schweizer Stromnetz gibt es Engpässe, der Ausbau geht schleppend voran. Die schwankende Produktion aus erneuerbaren Energien verursacht zusätzliche Probleme. Einstimmig hat der Ständerat am Donnerstag eine Gesetzesänderung gutgeheissen, mit der diese Herausforderungen bewältigt werden sollen. Eine anderer Entscheid kommt den Schweizer Stromproduzenten zugute. Der Ständerat will ihnen erlauben, den selber produzierten, tendenziell teureren Strom in der Grundversorgung abzusetzen. Den Preisvorteil eingekauften Stroms müssten sie nicht weitergeben.

Lesen...

dena: Launcht globalen Energiewende-Award für Startups

(dena) Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat den internationalen Wettbewerb „Start Up Energy Transition“ ins Leben gerufen. Startups und junge Unternehmen weltweit sind ab sofort eingeladen, sich mit ihren Geschäftsmodellen und Visionen zu bewerben. Der Initiative haben sich in nur wenigen Wochen zahlreiche internationale, renommierte Unterstützer aus dem Umwelt- und Klimaschutz angeschlossen.

Lesen...

Heliocentris Energy Solutions AG: Insolvenzverfahren eröffnet

(PM) Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg hat am 1.12.16 beschlossen, das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Helio centris Energy Solutions AG sowie ihrer deutschen Tochtergesellschaften Heliocentris Academia GmbH, Heliocentris Industry GmbH und Heliocentris Fuel Cell Solutions GmbH zu eröffnen.

Lesen...

Empa: Nebst der Energiewende auch die Rohstoffwende pushen

(©TR) Während die Energiewende in aller Munde ist, können sich unter dem Begriff Rohstoffwende nur wenige etwas vorstellen. Und dies obwohl die Schweiz eines der Länder mit dem höchsten Pro-Kopf-Verbrauch von Rohstoffen und gleichzeitig ein rohstoffarmes Land ist. Am 1. Dezember 2016 fand an der Empa erstmalig das Ressourcen Forum Schweiz mit dem Thema «Von der Energie- zur Rohstoffwende» statt.

Lesen...

ENSI: Hat Richtlinie zu den Meldevorgaben für Kernanlagen revidiert

(ENSI) Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI setzt auf den 1. Januar 2017 aktualisierte Meldevorgaben in Kraft. Die revidierte Richtlinie ENSI-B03 sieht unter anderem neu die Meldepflicht vor, falls der Zustand eines Kernkraftwerks von der Auslegung abweicht oder wenn Common-Cause-Fehler festgestellt werden.

Lesen...

Gurtner: Energie sparen «Made In Bündnerland»

(PM) Die traditionsreiche Verarbeitung sorgt dafür, dass Bündnerfleisch zu seinem charakteristisch zarten und würzigen Geschmack kommt. Dass man nicht nur mit Geschmack, sondern auch mit einer kaum vergleichbaren Energieeffizienz punkten kann, dafür steht die Fleischtrocknerei Gurtner ein. In enger Zusammenarbeit mit der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) und der Firma Trockus ist der Betrieb zu einem Vorzeigeobjekt herangewachsen.

Lesen...

DLR-Studie: Wege zur 100 % erneuerbaren Energieversorgung Brasiliens

(DLR) Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben im Auftrag von Greenpeace International untersucht, wie die Energieversorgung Brasiliens bis ins Jahr 2050 durch den Ausbau erneuerbarer Energien und Effizienzmassnahmen nachhaltig umgestaltet werden kann. Dazu zeigt die Studie Entscheidern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Wege und Handlungsoptionen auf.

Lesen...

Lichtmarkt Schweiz: LED gewinnt an Boden gegenüber anderen Leuchtmitteln

(BFE) Der Marktanteil der stromsparenden und langlebigen LED-Leuchtmittel lag 2015 bei 19% (2014: 11%). Diese Zunahme ist auf das wachsende Angebot und die sinkenden Preise zurückzuführen. Das meistverkaufte Leuchtmittel ist nach wie vor die weniger effiziente Halogen-Glühbirne, wobei sie gegenüber dem Vorjahr deutlich an Marktanteilen verloren hat (2015: 48% Marktanteil, 2014: 55%). Dies zeigt die im Auftrag des Bundesamts für Energie durchgeführte Analyse des Lichtmarktes Schweiz 2015.

Lesen...

Deutsches Bundesverfassungsgericht: Dreizehnte Novelle des Atomgesetzes ist im Wesentlichen mit dem Grundgesetz vereinbar

(PM) Die Regelungen des Dreizehnten Gesetzes zur Änderung des Atomgesetzes vom 31. Juli 2011 („13. AtG-Novelle“) erweisen sich weitgehend als eine zumutbare und auch die Anforderungen des Vertrauensschutzes und des Gleichbehandlungsgebots wahrende Bestimmung von Inhalt und Schranken des Eigentums. Dies hat der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts mit heute verkündetem Urteil entschieden.

Lesen...

EEX: Erzielt neuen Rekord am Terminmarkt für Strom

(PM) Im November 2016 hat die European Energy Exchange (EEX) am Strom-Terminmarkt mit einem Volumen von 423.2 TWh einen neuen Monatsrekord erzielt (vorheriger Rekord: 416.3 TWh im April 2016). Im Vergleich zum Vorjahresmonat stieg das Gesamtvolumen um 50 Prozent (November 2015: 281.8 TWh). Dazu trugen die Phelix-Futures (Marktgebiet Deutschland/Österreich) mit mehr als 300 TWh bei.

Lesen...

Smartmeter: Analysieren mit Algorithmen den Stromverbrauch

(FI/IMS) Mit neuartigen Stromzählern und schlauen Algorithmen wollen Fraunhofer-Forscher künftig das Energiemanagement revolutionieren. Den Wissenschaftlern und ihren Partnern ist es gelungen, den Gesamtstromverbrauch nach Geräten aufzuschlüsseln. Dafür genügt ein einziger Hightech-Strommesser. Ein Prototyp des Systems wird an der Messe BAU 2017 präsentiert. Im Sommer 2017 kommt es auf den Markt.

Lesen...

Deutschland: Monitoringbericht 2016 - Kapazität konventioneller Kraftswerkspark gestiegen

(PM) Die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt haben den Monitoringbericht über die Entwicklungen auf den deutschen Elektrizitäts- und Gasmärkten im Jahr 2015 veröffentlicht. Der inländische Stromverbrauch ist trotz wachsender Wirtschaftskraft leicht zurückgegangen. Die inländische Stromerzeugung hat durch die verstärkte Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien erneut zugenommen. Trotzdem ist noch eine Zunahme der konventionellen Kraftwerkskapazitäten zu beobachten.

Lesen...

EU Kommisson: Saubere Energie für alle Europäer – Wachstumspotenzial Europas erschliessen

(PM) Die Europäische Kommission stellte am 30.11. ein Paket von Massnahmen vor, mit denen dafür gesorgt werden soll, dass die Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Union trotz der Veränderungen, die sich durch den Übergang zu umweltfreundlicher Energie für die globalen Energiemärkte ergeben werden, erhalten bleibt.

Lesen...

IEA: Schweiz nimmt an IAEA - Ministerkonferenz über nukleare Sicherung teil

(UVEK) Schweiz nimmt an der zweiten Ministerkonferenz der Internationalen Atomenergieagentur (IAEA) zur nuklearen Sicherung teil, die vom 5. bis 9. Dezember 2016 in Wien stattfinden wird. Ziel der Konferenz ist es, die künftige Rolle der IAEA im Bereich der nuklearen Sicherung zu definieren und zu stärken. Die Schweizer Delegation wird von Bundesrätin Doris Leuthard geleitet.

Lesen...

Stromkennzeichnung: Ende der Verbrauchertäuschung gefordert

(PM) Der Druck für eine Reform der umstrittenen Stromkennzeichnung in Deutschland nimmt zu. Die EU-Kommission strebt in ihrem am Mittwoch veröffentlichten Winterpaket zur Energiepolitik auch Änderungen bei der Stromkennzeichnung an. Unterdessen setzt sich in Deutschland ein Bündnis für ein Ende der Verbrauchertäuschung beim Strommix ein.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Leiter-/in Haustechnik

BE Netz AG mit Sitz in Ebikon ist tätig im Bereich erneuerbarer und rationeller Nutzung von Energie. Wir leisten qualitativ hochstehende Arbeit in der Planung und der Installation von Energieanlagen und Energiekonzepte...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us