Energie Thun: Regionales Biogas dank regionalem Engagement

(ee-news.ch) Thuner Haushalte können erneuerbare und klimafreundliche Energie beziehen, die aus dem eigenen Abwasser gewonnen wird. Durch eine neue Biogas-Aufbereitungsanlage wird das Gas der ARA Thunersee ins Erdgasnetz der Energie Thun AG eingespeist und steht damit zum Heizen, Kochen und Auto fahren sowie zur Stromproduktion zur Verfügung. Die ARA Thunersee wird mit der neuen Fernwärmeleitung der AVAG AG versorgt.

Lesen...

pelletpreis.ch: Ab sofort mehrere Offertenanfragen mit einem Mausklick

(PM) pelletpreis.ch ist seit heute im neuen Design online. Und nicht nur das! Die Website ist auch noch interaktiver und smarter: Offertenanfragen können ab sofort über eine Maske an mehrere Lieferanten Ihrer Wahl versandt werden. Mit dem neuen Shortcut können Sie zudem den „pelletpreis-App“ auf Ihrem Smartphone einrichten. (Texte en français >>)

Lesen...

Bio Energy International: Wagt den Schritt zur Mikroalgenproduktionsanlage

(ee-news.ch) Die bisher besonders für Entwicklung und Bau von BioDiesel-Anlagen international bekannte BDI-BioEnergy International setzt nun, gemeinsam mit ihrer 100% Tochter BDI- BioLife Science GmbH, den ersten Schritt zur Umsetzung einer eigenentwickelten Algen-Technologie.

Lesen...

EIT Award: Schweizer Unternehmerin Florence Gschwend für Altholz-Verwertung ausgezeichnet

(sda) Das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT) verleiht den diesjährigen "EIT Change Award" an die Schweizer Unternehmerin Florence Gschwend. Sie erhält den Preis für den BioFlex-Prozess für Altholz-Recycling. Dank dieser Technologie liesse sich kontaminiertes Altholz aus Bau und Abbruch künftig in kostengünstige Brennstoffe, Werkstoffe und Chemikalien umwandeln.

Lesen...

Umwelt: Vernehmlassung zur Änderung von CO2-, Störfall- und Abfallverordnungen eröffnet

(UVEK) Das UVEK hat am 17. Oktober 2017 die Vernehmlassung über die Änderung von drei umweltrelevanten Verordnungen eröffnet. Die vorgeschlagenen Änderungen betreffen insbesondere die CO2-Verordnung, in der verbindliche Vorgaben für Kompensationsprojekte verankert werden sollen. Die Vernehmlassung dauert bis am 5. Februar 2018.

Lesen...

Sterr-Kölln & Partner: 100‘000 Tonnen Holzpellet-Produktion in Oberfranken aufgegleist

(pelletpreis.ch) Im oberfränkischen Wunsiedel in Deutschland entsteht ein neues Holzpelletwerk. Betreiberin ist die WUN Energie GmbH, ein gemeinsames Unternehmen der WUN Bioenergie, der Gasversorgung Wunsiedel, dem Bayernwerk Natur sowie der BayWa AG. Künftig sollen in dem Werk – ein 28-Millionen-Euro-Vorhaben - rund 100‘000 Tonnen Pellts produziert werden. Die Wärme zur Trocknung der Pellets stammt aus drei neuen Erdgas-Blockheizkraftwerken mit insgesamt 13.5 Megawatt elektrischer Leistung.

Lesen...

Weltec Biopower: Stockt bretonische Biogasanlage auf 500 Kilowatt auf

(ee-news.ch) Der Biogasanlagenhersteller Weltec Biopower nimmt derzeit gemeinsam mit dem französischen Partner Weltec Agripower ein Erweiterungsprojekt in Iffendic (Bretagne) von 250 auf 500 kW in Betrieb. Bereits 2014 wurde in Iffendic eine Biogasanlage gebaut, nun wird diese in der Kapazität verdoppelt.

Lesen...

Biogasanlagen: Emissionen aus offenen Gärrestlagern vermindern

(PM) Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) hat eine einfache und wirtschaftliche Massnahme entwickelt, um die Methan- und Ammoniakemissionen aus nicht gasdichten Gärrestlagern von Biogasanlagen zu vermindern. Die Forscher vermengten den Gärrest mit handelsüblichen mineralischen Düngern. Dies senkt den pH-Wert, erhöht den Salzgehalt und schränkt die Aktivität der Mikroorganismen ein.

Lesen...

Pellets: Preise steigen leicht um gut 1% – Kostenvorteil gegenüber Heizöl von über 7 %

(PM) Pellets kosten im Oktober 2017 pro Tonne durchschnittlich CHF 365.5, das sind 1.3 % mehr als im September 2017. Mit einem Preisunterschied von nur 30 Rp. kostet eine Tonne praktisch gleich viel wie im Oktober 2016. Der Preisvorteil von Pellets gegenüber Heizöl betrug im September 2017 7.3 %. (Texte en français>>)

Lesen...

Holzenergie Schweiz: Lösung für die Entsorgung von Holzasche in Sicht

(Holzenergie Schweiz) Die Auflagen der neuen Abfallverordnung haben die Betreiber von Holzheizungen und Deponien mächtig verunsichert. Nun hat das Bundesamt für Umwelt in Zusammenarbeit mit der Branche eine praktikable Lösung für die Ascheentsorgung in Aussicht gestellt.

Lesen...

Biomasse: Geringe Teilnahme an erster Ausschreibung – Ergebnisse veröffentlicht

(PM) Die deutsche Bundesnetzagentur hat am 18. September bei der ersten Ausschreibung für Biomasseanlagen 24 Gebote mit einem Gebotsumfang von 27‘551 Kilowatt bezuschlagt. Schon im Vorfeld wurde erwartet, dass nur wenige Gebote eingehen werden. Aufgrund der geringen Gebotsmenge erhielten alle berücksichtigten Gebote einen Zuschlag.

Lesen...

Enerkem: Startet kommerzielle Produktion von Zellulose-Ethanol aus Müll

(ee-news.ch) Der Hersteller von Biokraftstoffen und erneuerbaren Chemikalien Enerkem beginnt mit der kommerziellen Produktion von Zellulose-Ethanol. Die moderne Biokraftstoffanlage steht in Edmonton in der kanadischen Provinz Alberta. Sie ist das erste kommerzielle Werk zur Herstellung von Zellulose-Ethanol aus nicht recycelbaren, nicht kompostierbaren, gemischten festen Siedlungsabfällen.

Lesen...

EEX: Führt Holzpellet-Futures ein

(PM) Die European Energy Exchange (EEX) wird ab dem 19. September ihr Trade Registration-Angebot auf Holzpellet-Futures erweitern. Das Angebot umfasst finanziell abgerechnete Futures auf Holzpellets, die als Monatsfuture mit 36 Fälligkeiten verfügbar sein werden. Die Kontraktgrösse beträgt 100 metrische Tonnen. Für die finanzielle Abrechnung nutzt die EEX den Argus® Wood Pellets cif ARA Index, veröffentlicht in „Argus Biomass Markets“.

Lesen...

Nationalrat: Will Rodungen für Holzindustriebetriebe erleichtern

(SDA) Der Nationalrat will Rodungen für Holzindustriebetriebe erleichtern. Er hat am Dienstag eine parlamentarische Initiative von Erich von Siebenthal (SVP/BE) mit 102 zu 79 Stimmen bei 5 Enthaltungen angenommen - gegen den Willen der vorberatenden Kommission. (Texte en français >>)

Lesen...

Europäischer Markt: Wird von unfair gefördertem argentinischen Biodiesel überschwemmt

(VDB) Der europäische Kraftstoffmarkt wird zukünftig von grossen Mengen importiertem argentinischen Biodiesel geflutet. Die bisher dagegen eingesetzten hohen Anti-Dumpingzölle hat das zuständige europäische Trade Defence-Komitee in ihrer Höhe halbiert, da diese gemäss WTO rechtswidrig sind. Obwohl sich zehn Mitgliedsstaaten gegen die Absenkung aussprachen und sich zwölf weitere enthielten, reichten sechs Stimmen aus, um die Halbierung zu beschliessen.

Lesen...

Deutschland: Biodieselanteil sinkt trotz Rekordverbrauch bei Diesel und gestiegener THG-Quote

(PM) Im Strassenverkehr wurden in Deutschland im ersten Halbjahr 2017 mehr Diesel und Ottokraftstoff verbraucht als im Vergleichszeitraum 2016. Gleichzeitig ging der Einsatz von Biodiesel zurück, trotz der seit Januar 2017 geltenden höheren THG-Quote. Bioethanol konnte das Vorjahresniveau knapp behaupten.

Lesen...

Praxistest bestanden: Flachlandseilkran transportiert Holz auf schwierigem Gelände besonders bodenschonend

(FNR) Im Verbundvorhaben „Entwicklung und Prototypenbau eines Seilkransystems für den Holztransport auf nicht befahrbaren, ebenen und nassen Standorten“ entstand ein erfolgreiches und mittlerweile europaweit nachgefragtes Holzrückeverfahren. Der Flachland-Seilkran macht es erstmals möglich, Kurzholz bzw. Stammholzabschnitte ohne Bodenkontakt zu transportieren. Das ist besonders dort interessant, wo die Bodentragfähigkeit den Einsatz schwergewichtiger Forwarder nicht zulässt oder andere Erschwernisse wie z.B. munitionsbelastete Flächen vorliegen.

Lesen...

WSL: Doppelt so viel Energie aus Biomasse holen als heute

(WSL) Über alle Biomassekategorien gerechnet liesse sich in der Schweiz ungefähr doppelt so viel Biomasse nutzen wie derzeit vor allem zur Produktion von Wärme und Strom verwendet wird. Das würde umgerechnet zwar „nur“ ca. 9% des Schweizer Energiebruttoverbrauchs entsprechen. Forschende der Eidg. Forschungsanstalt WSL haben nun erstmals umfassend abgeschätzt, wie gross das Potenzial für Energie aus Biomasse in der Schweiz ist. (Texte en français >>)

Lesen...

Bioenergie: Auf dem Weg zum flexiblen Strom- und Wärmelieferanten

(AEE) Mit der am 1. September 2017 endenden Ausschreibung für Bioenergie wird die Förderpolitik einer weiteren Erneuerbaren-Branche in Deutschland neu ausgerichtet. Auf die Bioenergiebranche kommen zahlreiche Neuerungen zu. Durch die Anforderungen an die Flexibilisierung der Anlagenleistung und an den Rohstoffeinsatz von Biogasanlagen stellt die Ausschreibung Weichen für die künftigen Aufgaben der Bioenergie.

Lesen...

IEA-Studie: Pelletproduktion steigt rasant an

(ee-news.ch) Eine hohe Nachfrage hat die globale Produktion von Pellets in den vergangenen zehn Jahren rasant steigen lassen. Im Jahr 2006 lag die Produktionsmenge noch bei etwa 6 bis 7 Millionen Tonnen, während im Jahr 2015/2016 bereits die Marke von 26 Millionen Tonnen erreicht wurde. Dies ergibt eine IEA-Studie, die die Pelletmärkte in über 30 Ländern untersucht hat. (Texte en français >>)

Lesen...
  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Kalkulator Grossprojekte (m/w) D/F 80–100%

Als führender Anbieter von Photovoltaikanlagen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Solothurn per sofort oder nach Vereinbarung einen Zahlenspezialist in der Funktion als Kalkulator...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Meistgelesen
Meistkommentiert

Newsletter abonnieren

Follow us