Pelletheizung und Solaranlage: Einfach eine gute Kombination

(DEPI) Klimaneutral und zugleich kostengünstig heizen: Pelletheizung und Solaranlage sind ein perfekt aufeinander abgestimmtes Team für die Wärmeversorgung und Warmwasserbereitung der eigenen vier Wände. Beide Technologien nutzen das ganze Jahr über zu 100 Prozent erneuerbare Energien. Wenn die Sonne im Winter nicht genug Energie liefert, kommt automatisch die Pelletheizung zum Einsatz.

Lesen...

Propellets.ch: Bei Gardi Hutter steht das Holzfeuer im Zentrum

(propellets.ch) Seit 35 Jahren tourt Gardi Hutter mit ihren Kleinkunst-Programmen durch die Welt und kommt bei ihren über 3500 Vorstellungen in 32 Ländern nur selten zur Ruhe. Für die nötige Balance sorgt ein Kraftort in den eigenen vier Wänden: das offene Feuer in der Wohnküche. Neusten liefert zudem eine Pelletheizung und eine Kollektoranlagen die Wärme im Winter.

Lesen...

DEPV: Preis für Holzpellets im Mai erneut gesunken

(PM) Im Mai ist der Preis für Holzpellets wie zu dieser Jahreszeit üblich gesunken. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet, kosten Pellets im Bundesdurchschnitt 233.73 EUR pro Tonne (t). Das sind 5 Prozent bzw. 12.35 EUR/t weniger als im Vormonat und 2.4 Prozent mehr als im Mai 2016.

Lesen...

Elsa: Erhitzt Milch umweltschonend mit regionalem Holz

(PM) Elsa, die Milchverarbeiterin der M-Industrie, hat für ihren Betrieb in Estavayer-le-Lac ein Holzheizwerk installiert. Mit dieser Anlage wird die Milch mit Dampf erhitzt, wodurch rund 12'000 Tonnen CO2 im Jahr eingespart werden sollen. Die Bauarbeiten und Testläufe der neuen Anlage dauerten rund ein Jahr und das neue Holzheizwerk hat Anfang April 2017 den Betrieb aufgenommen.

Lesen...

pelletpreis.ch: Jetzt die Pelletlager auffüllen!

(PM) Seit 2008 sinken in der Regel im Mai die Pelletpreise auf ihr tiefstes Jahresniveau, wie die unabhängige Preiserhebung von pelletpreis.ch zeigt: Eine Tonne Pellets kostet im Mai durchschnittlich CHF 359.1 oder 3.8 % weniger als im April. Mai, Juni und Juli sind die günstigsten Monate, um die Pelletlager aufzufüllen.

Lesen...

Österreich: Pelletproduktion erreicht 2016 neues Rekordniveau

(proPellets Austria) Mit 1.07 Mio. Tonnen Produktion hatte die östereichische Pelletwirtschaft im 2016einen neuen Produktionsrekord hingelegt. Die Produktion erfolgt in insgesamt 40 Standorten, die von 28 Unternehmen betrieben werden. Der inländische Verbrauch liegt mit 895‘000 Tonnen Pellets deutlich unter der Produktion.

Lesen...

Exportinitiative: Schweden und Norwegen verlängern Grüne Zertifikate

(©EEE) Schweden und Norwegen haben sich auf eine Verlängerung des gemeinsamen Zertifikate-Systems bis 2030 geeinigt. Das Programm, das ursprünglich 2020 auslaufen sollte, fördert alle Arten von erneuerbaren Energien (EE).

Lesen...

Holzenergie Schweiz: Sagt Ja zur Energiestrategie 2050

(PM) Ein Drittel der Schweizer Landesfläche ist mit Wald bedeckt. Dieser Wald gehört 3‘500 öffentlichen und 244‘000 privaten Waldbesitzern, darunter vielen Landwirten, und ist für jedermann und jede Frau frei zugänglich für Erholung, Sport und Freizeit. Nicht zuletzt ist der Wald aber auch ein immenser Energiespeicher mit einem Holzvorrat von 430 Millionen Kubikmetern Holz beziehungsweise umgerechnet 100 Milliarden Litern Heizöl. Unsere Waldbesitzer verwalten dieses unschätzbare Kapital äusserst haushälterisch und nutzen nur gerade die Hälfte dessen, was jedes Jahr zuwächst. Trotzdem deckt die Holzenergie heute mehr als 10 Prozent des Wärmebedarfs unseres Landes.

Lesen...

Exportinitiative: Banco do Brasil fördert EE in der Agrarwirtschaft

(©EEE) Die staatliche Bank Banco do Brasil startete kürzlich ein Investitionsprogramm für erneuerbare Energien (EE) in der Agrarwirtschaft mit dem Titel Agro Energia. Die Agro Energia ist ein Programm zur Kreditvergabe, welches die Nutzung von EE in ländlichen Gebieten ermöglichen soll. Für die Kredite qualifizieren sich Einzelpersonen, Unternehmen und Genossenschaften aus der Agrarwirtschaft.

Lesen...

DEPV: Holzpellets im April günstiger

(DEPV) Saisonbedingt ist der Preis für Holzpellets im April gesunken. Laut Angaben des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes e.V. (DEPV) beträgt der deutschlandweite Durchschnittspreis pro Tonne (t) 246.08 EUR. Das sind 3.6 Prozent bzw. 9.10 EUR/t weniger als im Vormonat und 6.1 Prozent mehr als im April 2016. Ein Kilogramm Pellets kostet entsprechend 24.61 Cent.

Lesen...

Crop Energies: Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2016/17

(PM) Der Bioethanol-ProduzentCrop Energies erzielte im Geschäftsjahr 2016/17 (1. März 2016 bis 28. Februar 2017) einen Konzernumsatz von 802 (Vorjahr: 723) Millionen Euro. Das operative Konzernergebnis erreichte im gleichen Zeitraum einen Rekordwert von 98 (Vorjahr: 87) Millionen Euro. Der Anstieg resultierte insbesondere aus höheren Produktions- und Absatzmengen.

Lesen...

EU: Energielabel ab April auch für Holzheizungen

(ee-news.ch) Seit dem 1. April 2017 ist die EU-Energieetikette auch für Holzheizungen wie Pellet-, Hackschnitzel- und Scheitholzheizungen Pflicht. In Verbindung mit Solaranlagen können Pelletfeuerungen die beste Effizienzklasse A+++ erreichen. Öl- und Gasheizungen erhalten das Etikett in der EU bereits seit September 2015.

Lesen...

FNR: Elektrolyte für Redox-Flow-Batterien aus Lignin aus der Zellstoffherstellung

(FNR) Die CMBlu Projekt AG will mit fünf Partnern kostengünstige und nachhaltige organische Elektrolyte aus Lignin für Redox-Flow-Batterien entwickeln. Diese Batterien eignen sich vor allem für die stationäre Speicherung von Wind- und Solarstrom gut. Eine Zellstofffabrik liefert Ligninsulfonate, die im Produktionsprozess als Nebenprodukt anfallen.

Lesen...

Forschungsprojekt: Optionen für Biogas-Bestandsanlagen bis 2030

(DBFZ) Bis 2030 werden viele Biogasanlagen aus der Förderung des deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) fallen. Gleichzeitig wird der Anteil fluktuierender erneuerbarer Energien am Energiesystem zunehmen. Für Anlagenbetreiber ergibt sich hieraus eine Vielzahl neuer Anforderungen. Ein Forschungsprojekt soll Optionen aufzeigen, wie Bestandsanlagen ökonomisch und ökologisch sinnvoll weiterbetrieben werden könnten.

Lesen...

Ökostrom Schweiz: Sagt Ja zur Energiestrategie 2050 des Bundes

(PM) Der Vorstand von Ökostrom Schweiz hat an seiner jüngsten Sitzung im Hinblick auf die Abstimmung vom 21. Mai einstimmig die Ja-Parole zur Energiestrategie 2050 beschlossen. Er sieht die Energiestrategie als grosse Chance für die Energiezukunft der Schweiz und erachtet die landwirtschaftlichen Biogasanlagen als tragenden Pfeiler der Entwicklung.

Lesen...

Biomasseforum: Schulterschluss zwischen Gasnetz und Biogasproduktion

(©AN) „Die Biomasse ist der Alleskönner der Erneuerbaren“, erklärte Dominique de Buman, Präsident von Biomasse Suisse. „Sie ist sozusagen das Sackmesser der Erneuerbaren, das neben Strom auch Wärme, Treibstoff sowie Regelenergie und Kompost liefert.“ Ohne die richtigen Rahmenbedingungen könnten jedoch diese Trümpfe nicht ausgespielt werden.

Lesen...

Bine: Biokohle in Brenngas umwandeln

(Bine) Biogene Reststoffe aus der Landschaftspflege, Grünabfälle und ähnliche Materialien aus Landwirtschaft, Gartenbau und Lebensmittelherstellung lassen sich bisher energetisch schlecht nutzen. Das liegt am hohen Feuchtegehalt und der inhomogenen Zusammensetzung. In einem neuen Verfahren werden diese Materialien zuerst zu Biokohle umgesetzt und anschließend in ein Brenngas für ein Motor-BHKW umgewandelt.

Lesen...

VSG: 18 Prozent mehr Schweizer Biogas eingespeist

(VSG) Der Absatz von Erdgas und Biogas betrug in der Schweiz 2016 insgesamt 39‘029 GWh. Ge-genüber dem Vorjahr ist dies eine Steigerung von 5%, was vor allem auf die Zunahme der Heizgradtage (+6,7%) zurückzuführen ist. Das ins Gasnetz eingespeiste Biogas aus einheimischer Produktion betrug 308 GWh. Das sind fast 18% mehr als im Vorjahr.

Lesen...

Holzenergie Schweiz: Mehr Geld für Holzenergieprojekte

(Holzenergie Schweiz) Seit dem 1. Januar 2017 sind die Förderbeiträge im Energiebereich neu geregelt: Die Einreichung der Gesuche wurde stark vereinfacht, zudem fördern viele Kantone Holzheizungen mit wesentlich höheren Beiträgen als bisher.

Lesen...

Envitec: Liefert Biomethan für Bio-CNG-Tankstelle in China

(PM) Das chinesische Umweltbewusstsein wächst und damit auch der Markt für CNG (Compressed Natural Gas). Komprimiertes Gas wird in der ostchinesischen Hafenstadt Yantai bereits an mehreren Tankstellen angeboten. Eine davon wird neu durch Biomethan aus zwei Envithan-Gasaufbereitungsanlagen beliefert. Die Anlagen können 1000 Nm³ pro Stunde erzeugen.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Verkäufer/in Aussendienst Ostschweiz

Setzen Sie Ihre Energie nachhaltig ein! Wir sind ein in der Schweiz führendes Handelsunternehmen im Bereich Photovoltaik. Unser Ziel ist es, einen nachhaltigen Beitrag zu leisten, um den schnell wa...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us