Offshore-Windpark Sandbank: Offiziell in Betrieb genommen

(PM) Windpark-Einweihung einmal anders: Am 23. Juli nahmen Vattenfall und die Stadtwerke München (SWM) den Offshore-Windpark Sandbank mit einem öffentlichen Grillfest im Hamburger Stadtpark offiziell in Betrieb. „Grillpower mit Windpower“ war das Motto. Produziert wird der grüne Offshore-Grillstrom mitten in der Nordsee, 90 Kilometer Luftlinie westlich der Insel Sylt im Offshore-Windkraftwerk Sandbank.

Lesen...

ETHZ: Europaweit koordinierte Planung von Windenergie erhöht Versorgungssicherheit

(©PR/ETHZ) Arbeiten die Länder Europas bei der Windenergie besser zusammenarbeiten, schwankt die Windstromproduktion weniger stark. Das fanden Energie- und Klimaforscher der ETH Zürich und des Imperial College London heraus, die für Europa erstmals Grosswetterlagen mit Stromproduktionszahlen kombiniert untersuchten.

Lesen...

Offshore-Windenergie: Baut zu und fordert Anhebung des Ausbaudeckels

(PM) Im ersten Halbjahr 2017 speisten 108 Offshore-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 626 MW in Deutschland erstmals ins Netz ein. Damit waren zum 30. Juni 2017 insgesamt 1055 Anlagen mit einer Leistung von 4749 MW am Netz. Die Offshore Windenergie hat im ersten Halbjahr 2017 bereits 8480 GWh Strom produziert. Das sind rund 70 % der gesamten Vorjahresarbeit.

Lesen...

Suisse Eole: Bundesverwaltungsgericht muss gemäss Bundesgericht Dateneinsicht von Windprojekten neu beurteilen

(Suisse Eole) Die Vereinigung der Windenergiegegner Paysage Libre - Freie Landschaft Schweiz möchte Zugang zu den Daten der für die Einspeisevergütung eingereichten Windenergieprojekte bei Swissgrid. Dieser wurde ihr vom Bundesverwaltungsgericht verwehrt. Das Bundesgericht entschied nun, dass das Geschäft vom Bundesverwaltungsgericht neu behandelt werden muss. Suisse Eole sieht den Entscheid kritisch, da die Entwickler ihre Projekte im Treu und Glauben anmeldeten, dass diese Daten vertraulich behandelt werden. (Texte en français >>)

Lesen...

Senvion: Gewinnt ersten Auftrag in Kroatien

(PM) Der Windenergieanlagen-Hersteller Senvion hat mit dem kroatischen Unternehmen Vjetroelektrana Orjak einen Vertrag über die Lieferung von fünf Turbinen für den Windpark Greda unterzeichnet. Das Projekt umfasst fünf MM92-Windenergieanlagen von Senvion mit einer Nabenhöhe von jeweils 80 Metern. Der Windpark liegt nahe der Stadt Blato na Cetini im Süden Kroatiens.

Lesen...

Exportinitiative: Niederlande schreiben 700 MW Offshore-Wind ohne Förderung aus

(©EEE) Die Niederlande planen, im Herbst 2017 eine Ausschreibung von zwei Projektgebieten im Bereich Offshore-Wind durchzuführen. Es geht um den sogenannten Hollandse Kust (Zuid) I und II. Insgesamt soll eine installierte Kapazität von 700 MW ausgeschrieben werden. Laut Wirtschaftsminister Henk Kamp werden die zwei Projektegebiete erstmalig ohne finanzielle Förderung ausgeschrieben.

Lesen...

Green Wind: Weiht Repoweringprojekt mit 48.3 Megawatt ein

(PM) Green Wind hat in der Prignitz (Brandenburg) zwischen Kuhbier undKuhsdorf gerade eines der grössten Repowering-Projekte in Deutschland abgeschlossen. Innerhalb von sechs Monaten wurden hier 14 alte Windenergieanlagen (WEA) zurückgebaut und durch neue, leistungsstärkere Anlagen ersetzt. Vor dem Repowering hatte der Windpark eine Nennleistung von 21.0 MW, diese wurde jetzt auf 48.3 MW erhöht.

Lesen...

Inspektion von Windkraftanlagen: Innovative Konzepte ausgezeichnet

(PM) Das österreichische Start-up-Unternehmen Aero Enterprise hat am 26. Juni für seine Verdienste um die Internationalisierung der österreichischen Wirtschaft den Preis „Austria´s Born Global Champion“ erhalten. Mit der Auszeichnung ehrt die Wirtschaftskammer Österreich junge, weltweit tätige Unternehmen, die innovative Produkte und Dienstleistungen anbieten und international schnell wachsen.

Lesen...

Österreich: Einigung beim Ökostromgesetz ermöglicht Windausbau

(ig windkraft) Die IG Windkraft begrüsst die Einigung zwischen Grünen, SPÖ und ÖVP bei der österreichischen Ökostromnovelle. Das ist endlich ein kleiner weiterer Schritt beim Ausbau der Erneuerbaren. „Dieses Ergebnis verdanken wir sehr stark den Grünen die sich in den letzten Monaten intensiv um einen Kompromiss bemüht haben“, bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft.

Lesen...

Windenergie: Marktwertatlas neu auch für Frankreich

(PM) Mit der Einführung der verpflichtenden Direktvermarktung für Windstrom in Frankeich (“Le complément de rémunération“) ist der Erlös von Windprojekten nicht mehr nur abhängig von der Menge des erzeugten Stroms, sondern auch vom zeitlichen Verlauf. Das Fördersystem ist vergleichbar mit dem deutschen Marktprämienmodell. Nach dem Marktwertatlas für Deutschland haben Anemos und Enervis nun auch einen neuen Marktwertatlas für Frankreich berechnet.

Lesen...

Enercon: Rückkehr nach Indien für Instandsetzung, Instandhaltung und weitere Serviceleistungen

(PM) Enercon eröffnet ein neues Kapitel seiner Zusammenarbeit mit Indien- Als ersten Schritt hat Enercon nicht exklusive Kooperationsvereinbarungen mit drei unabhängigen indischen Dienstleistern abgeschlossen: Renom Energy Services, Kintech Synergy und Powercon Ventures India. Ziel der Zusammenarbeit ist die Unterstützung von Instandsetzung, Instandhaltung und weiteren Serviceleistungen für Windenergieanlagen, die mit Enercon-Technologie in Indien errichtet worden sind.

Lesen...

enervis: Mehrfache Überzeichnung von 2. Auktionsrunde für Windenergie an Land - hoher Bürgerbeteiligung erwartet

(PM) Die zweite Auktionsrunde in Deutschland für 1000 Megawatt Wind an Land am 1. August wird absehbar mehrfach überzeichnet sein und wieder einen hohen Anteil von Bürgerenergiegesellschaften aufweisen. Dies erwartet die Berliner Unternehmensberatung enervis energy advisors GmbH auf Basis interner Analysen. So beträgt der Angebotsüberhang von nicht bezuschlagten Windprojekten aus der ersten Ausschreibungsrunde vom 2. Mai rund 620 MW an genehmigten Projekten.

Lesen...

wpd Windmanager: Übernimmt Betreiberverantwortung für Windparks

(PM) Betreiber und Geschäftsführer einer Betreibergesellschaft tragen in Deutschland mit Inbetriebnahme und Anschluss an das Stromverteilungsnetz die Anlagenverantwortung ihres Windparks. Die Pflichten hierfür legt die deutsche Norm DIN VDE 0105-100 zum Betrieb elektrischer Anlagen fest. Laut dieser sind Anlagenbetreiber für den sicheren Betrieb und ordnungsgemässen Zustand ihres Windparks verantwortlich. Das bedeutet konkret: Bei Unfällen werden sie zur Rechenschaft gezogen, da sie persönlich haften.

Lesen...

BKW: Neues Windparkprojekt in Norwegen

(PM) BKW investiert in ein Windparkprojekt in der Region Marker im Südosten Norwegens. Die Anlage mit 15 Windturbinen wird Ende 2018 ans Netz angeschlossen. Mit einer installierten Leistung von 54 MW werden die Turbinen voraussichtlich 193 GWh Strom pro Jahr produzieren.

Lesen...

ewl: Erhöht Aktienpaket von Windpark Gries

(PM) ewl energie wasser luzern erhöht das Aktienpaket am Windpark Gries im Wallis um weitere 15 Prozent. Die Gesamtbeteiligung von ewl an der der Gries Wind AG beträgt damit 35 Prozent. (siehe ee-news.ch vom 2.10.16 >>)

Lesen...

ADEV : Des peignes pour les éoliennes de St-Brais

(CP) La semaine passée, les pales des deux éoliennes de St-Brais ont été « coiffées », c’est-à-dire équipées de peignes permettant de réduire encore davantage leurs émissions sonores.

Lesen...

Solothurner Regierung: Gibt grünes Licht für Windenergie vom Grenchenberg

(PM) Nutzungsplanung für einen Windpark auf dem Grenchenberg genehmigt und das zugehörige Rodungsgesuch bewilligt. Dagegen erhobene Beschwerden und Einsprachen lehnt er ab.

Lesen...

EKZ: Erweitern ihr Wasserkraft-Produktionsportfolio mit 6%-Beteiligung an Repartner Produktions

(PM) Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) beteiligen sich mit 6 Prozent an der Repartner Produktions AG – und damit an vier Wasserkraftwerken im Prättigau sowie an zwei Windparks in Deutschland.

Lesen...

Fraunhofer LBF: Die Härteprüfung – Materialfehlern von Windturbinen auf der Spur

(LBF) Auf riesigen Füssen ragen Windräder in den Himmel. Ihre massiven Bauteile muss die eisenverarbeitende Industrie stabil, ressourcenschonend und zugleich kosteneffizient produzieren, denn die Kolosse sollen viele Jahre zuverlässig Strom erzeugen. Doch Materialeinschlüsse wie Dross lassen sich beim Guss oft nicht vermeiden. Bis Ende 2017 wollen die Forscher des Fraunhofer LBF herausfinden, ob und inwieweit drossbehaftete Proben bei Belastung schwächer werden und bei Maximallast womöglich versagen.

Lesen...

Suisse Eole: VBS reduziert Ausschlussgebiet in der Region Payerne

(Suisse Eole) Das VBS hat eine überarbeitete Fassung der Armasuisse-Studie über die Auswirkungen von Windenergieanlagen in der Nähe des Militärflugplatzes Payerne veröffentlicht. Eine erste, im Dezember 2016 veröffentlichte, Version stiess auf Kritik von Seiten der Kantone, der Investoren und von Suisse Eole. Zwischenzeitlich konnten einige Kompromisse gefunden werden. Suisse Eole begrüsst die Verbesserungen und hält fest, dass der Prozess noch nicht abgeschlossen ist. Es geht darum, mit dem VBS eine Lösung zu finden, um die Windenergieziele des Bundes und der Energiestrategie 2050 umzusetzen.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Leiter Verkauf und technischer Einkauf B2B

Ihre Aufgaben : Sie leiten unser B2B-Distributionsnetz mit Fokus auf der französischsprachigen Schweiz. Sie sind zuständig für unsere Kundenbeziehungen, angefangen von der Angebotserstellu...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us