Mobilität

Mobility: Auch 2016 zeigte die Wachstumskurve aufwärts

(PM) Mobility legte im vergangenen Jahr wiederum in allenKerngrössen zu: 131’700 Schweizerinnen und Schweizer teilen sich heute 2950 Fahrzeuge an 1500 Standorten. Unter dem Strich erwirtschaftete die Mobility-Gruppe einen Nettoerlös von CHF 76 Millionen. Seit ihrer Gründung vor zwei Jahrzehnten zeigt Mobilitys Wachstumskurve nur in eine Richtung: aufwärts.

Lesen...

E-Mobilität: Edelmetalle durch Recycling zurückgewinnen

(Öko-Institut) Fahren künftig mehr Elektrofahrzeuge auf den Strassen, müssen zeitversetzt mehr E-Mobile recycelt werden. Insbesondere die Leistungselektronik enthält zum Teil wertvolle Metalle. Diese sollten, so eine aktuelle Untersuchung des Öko-Instituts mit Partnern, statt im konventionellen Autoshredder in spezialisierten Elektronikrecyclinganlagen rückgewonnen werden.

Lesen...

Alstom: Erfolgreiche erste Testfahrt von Wasserstoffzug Coradia iLint bei 80 km/h

(PM) Alstom hat die erste Testfahrt mit dem weltweit einzigen brennstoffzellenbetriebenen Personenzug Coradia iLint erfolgreich bei 80 km/h auf seiner werkseigenen Teststrecke in Salzgitter im Deutschen Bundesland Niedersachsen durchgeführt. In den kommenden Monaten folgt eine umfangreiche Testkampagne in Deutschland und Tschechien, bevor der Coradia iLint Anfang 2018 auf der Strecke Buxtehude–Bremervörde–Bremerhaven–Cuxhaven in den Probebetrieb mit Fahrgästen geht. 

Lesen...

E.ON und Clever: Partner für den Aufbau ultraschneller Ladestationen an YX-Tankstellen in Norwegen

(PM) E.ON und der dänische Mobilitätsdienstleister Clever haben im Februar ihr Konzept vorgestellt, ein Netz an ultraschnellen Ladestationen für Elektrofahrzeuge entlang der wichtigsten Verkehrsachsen in Europa aufzubauen. Nun folgen die nächsten Schritte. E.ON und Clever teilen mit, dass sie eine Partnerschaft mit der norwegischen Tankstellenkette YX eingegangen sind, um zunächst 20 Standorte mit ultraschnellen Ladestationen auszurüsten.

Lesen...

e’mobile: Von Funcars bis zum Reichweiten-Crack am Automobilsalon

(PM) Am Gemeinschaftsstand von e’mobile am Genfer Autosalon 2017 findet sich denn auch ein spannender Auszug dieser Entwicklungen: Opel dürfte schon in der zweiten Jahreshälfte mit der Lancierung ihres Reichweiten starken Ampera-e für einige Aufmerksamkeit sorgen und schon jetzt bringt der IONIQ Electric von Hyundai einigen Schwung in den E-Fahrzeug-Markt. Auch die urbanen Funmobile trumpfen tüchtig auf.

Lesen...

Auto-Umweltliste 2017: Hybrid- und Gasautos belegen die Spitzenplätze

(PM) Die neue Auto-Umweltliste des VCS Verkehrs-Club der Schweiz zeigt in der Elektromobilität einen erfreulichen Trend hin zu alltagstauglichen Fahrzeugen. Die meisten Spitzenplätze belegen Hybrid- und Erdgas/Biogas-Autos.

Lesen...

Siemens: Elektroschiff für die Fischzucht geht in Norwegen in Betrieb

(PM) In Norwegen wurde das weltweit erste batterieelektrische Arbeitsschiff für die Fischzucht in Betrieb genommen. Eingesetzt wird das Elektroschiff "Elfrida" vom norwegischen Lachszüchter Salmar Farming AS vor der Küste Mittelnorwegens. Siemens hat dafür das elektrische Antriebs- und Steuerungssystem entwickelt und geliefert. Das Doppelhüllenschiff ist rund 14 Meter lang und acht Meter breit und benötigt täglich rund 50 Minuten zur rund zwölf Kilometer entfernt gelegenen Fischzuchtstation. An normalen Arbeitstagen, etwa acht Stunden, ist ein hundertprozentiger Batteriebetrieb möglich.

Lesen...

Wasserstoff: 2016 weltweit 92 neue Tankstellen

(PM) 92 neue Wasserstoff-Tankstellen wurden 2016 weltweit eröffnet – so viele wie nie zuvor. Inklusive der vier Anfang 2017 eröffneten Tankstellen sind insgesamt 274 Tankstellen in Betrieb. Das ist das Ergebnis der 9. Jahresauswertung von H2stations.org, einer Website von Ludwig-Bölkow-Systemtechnik (LBST) und TÜV SÜD. Eine Reihe von Ländern hat 2016 gezielte Ausbauplanungen der Tankstelleninfrastruktur für Wasserstoff umgesetzt und führt diesen Ausbau fort.

Lesen...

Elektromobilität: Rund 40‘000 Ladepunkte in Deutschland für 2020

(DLR) Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben im Rahmen des Projektes LADEN2020 erstmals den Gesamtbedarf an öffentlichen Ladepunkten ermittelt. Bei einer Million Elektrofahrzeuge ergibt sich ein Bedarf von etwa 33‘000 Ladepunkten für den Alltagsverkehr. Für den Fernverkehr von mehr als 100 Kilometern Länge werden etwa 2600 öffentliche Ladepunkte benötigt. Zusätzlich dazu sind bis zu 4000 Schnellladepunkte für den Alltagsverkehr empfehlenswert.

Lesen...

Bundespräsidentin Leuthard: Treffen mit EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc

(UVEK) Bundespräsidentin Doris Leuthard empfing heute Violeta Bulc zu einem Arbeitsbesuch in Bern. Beim Gespräch mit der EU-Verkehrskommissarin ging es um die Digitalisierung in der Mobilität und den Einsatz automatisierter Fahrzeuge. Sowohl die Schweiz als auch die EU sehen darin ein grosses Potential, um Sicherheit, Effizienz und Fahrkomfort zu erhöhen. Das Treffen diente zudem dem Austausch über offene Dossiers in den Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU.

Lesen...

Strassenverkehr: Pauschale Abgabe für Elektroautos stösst auf Widerstand

(sda) Im Abstimmungskampf um den Strassenfonds NAF spielte die neue Abgabe für Elektroautos eine untergeordnete Rolle. Doch sie ist umstritten. Die Diskussion geht nach Annahme der Verfassungsgrundlage erst richtig los.

Lesen...

BINE: Mit Strom vorankommen

(BINE) Verbrennungsmotoren sind im Automobilsektor nicht länger das Mass aller Dinge. Elektrische Antriebe sind dabei, sich auf dem Markt zu etablieren. Das BINE-Themeninfo „Elektromobilität“ (I/2017) stellt aktuelle Forschungsergebnisse zu Technik und Wirtschaftlichkeit vor. Im Mittelpunkt stehen die Batterie- und Brennstoffzellentechnik sowie verwendete Materialien.

Lesen...

Automobil-Salon: Erdgas/Biogas und Catch a Car präsentieren innovatives Mobilitätskonzept

(Anzeige) Mit dem neuen Carsharing-Angebot von Catch a Car in Genf sind die Kunden CO2-neutral unterwegs. Dies ist möglich dank Gasfahrzeugen, die zu 100% mit Biogas betankt werden. Vom 9. bis 19. März 2017 wird das das innovative Mobilitätskonzept am Internationalen Automobil-Salon in am Stand von Erdgas/Biogas vorgestellt.

Lesen...

ARE Studie: Verdichtet und zentral bauen lohnt sich

(ARE) Peripher gelegene und wenig verdichtete Siedlungen verursachen höhere Infrastruktur- und Mobilitätskosten pro Person als zentral gelegene und verdichtete Siedlungen. Diese Kosten werden nicht vollumfänglich von denjenigen bezahlt, die sie verursachen, was einen Fehlanreiz darstellt. Dies zeigt eine soeben publizierte Studie des Bundesamts für Raumentwicklung (ARE). (Texte en français >>)

Lesen...

UVEK: Anpassung bei der Strompreisberechnung im Eisenbahnverkehr

(UVEK) Die Infrastrukturbetreiberinnen haben unter Vermittlung der Schiedskommission im Eisenbahnverkehr (SKE) den Strompreis für Ferngüterzüge ab dem Jahresfahrplan 2017 gesenkt. Die SKE hat eine entsprechende Verfügung erlassen. Damit genehmigt sie die Bemühungen der Branche um eine gesetzeskonforme Festlegung des Strompreises.

Lesen...

KIT: Leichte Elektromotoren für E-Fahrzeuge

(KIT) Elektromotoren für Autos sind zu schwer, zu gross und zu teuer. Statt Baugrösse, Wirkungsgrad und Gewicht spielen hier Dauerlastfestigkeit und Lebensdauer die Hauptrolle. Das nun eröffnete Produktionstechnische Labor E-Antriebe (PTLEA) des wbk Instituts für Produktionstechnik am Karlsruher Institut für Technologie richtet seinen Fokus auf die Fertigung gewichtsoptimierter Elektromotoren.

Lesen...

Deutschland: Nachwachsende Rohstoffe wuchsen 2016 auf 2.7 Mio. Hektar

(FNR) Mit geschätzten 2.7 Mio. Hektar lag die Anbaufläche für nachwachsende Rohstoffe in Deutschland 2016 auf ähnlichem Niveau wie 2015. Landwirte produzierten 2016 auf rund 16 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche Deutschlands Biomasse, vor allem für die Strom- und Biokraftstofferzeugung. Gemeinsam mit den Forstwirten liefern sie so Deutschlands mengenmässig wichtigsten erneuerbaren Energieträger.

Lesen...

E.ON und Clever: Ultraschnelle Ladestationen für Europa

(PM) E.ON und der dänische e-Mobilitätsdienstleister Clever sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Ziel ist es, ein Netzwerk ultraschneller Ladestationen für Elektrofahrzeuge entlang den Hauptverkehrsadern Europas aufzubauen. Die Partner verfügen über breite Erfahrung im Bau und Betrieb von Infrastrukturnetzen für Elektrofahrzeuge und mit damit verbundenen Leistungen in Nordeuropa.

Lesen...

Energiespeicher für die Elektromobilität: Wo steht Deutschland?

(FI/ISI) Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI untersucht in seinem Energiespeicher-Monitoring-Update 2016, ob und wie sich Deutschland bezüglich des Ziels, Leitmarkt und Leitanbieter bei Energiespeichern für die E-Mobilität zu werden, weiterentwickelt hat.

Lesen...

ubitricity: Strom fürs Elektroauto überall von Ihrem Energieversorger

(PM) ubitricity stellt die neue White-Label Mobilstromlösung für Stadtwerke vor. Mit Hilfe eines intelligenten Ladekabels können Energieversorger ihre Kunden ab sofort mit ihrem sauberen Strom versorgen – zu jeder Zeit und an jedem Ort. Mit ubitricity sind die Stadtwerke jeden Tag in den Händen ihrer Kunden sowie in ihrer Region präsent und aktiv an der Gestaltung der Energiewende vor Ort beteiligt.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Projektleiter mit PV-Erfahrungen (m/w) (80 - 100%)

Die Solvatec AG, eine Tochtergesellschaft der fenaco Genossenschaft, ist ein führender Solaranlagen-Anbieter in der Schweiz. Wir planen und bauen seit über 17 Jahren Solaranlagen. Bi...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us