Mobilität

2. «e-mobilityday»: Verbrennungsmotoren auch bei uns verbieten?

(©TR) Initiiert von der Licht- und Wasserwerk AG LWK und Kandersteg Tourismus fand am vergangenen Samstag der 2. e-Mobility Day statt. Diverse Elektrofahrzeuge standen zur Besichtigung und Probefahrt bereit. Auf dem Rundgang wurden dem Publikum zudem die Kraftwerksanlage der Zentrale im Dorf sowie der Ort selbst erörtert und beliebt gemacht.

Lesen...

Köln: Startet grösstes Sharing-Angebot für E-Lastenräder

(PM) Köln geht einen wichtigen Schritt Richtung Verkehrswende: Im Rheinauhafen wurde Donk-EE vorgestellt, das europaweit grösste Verleihsystem für E-Lastenräder. Zum Auftakt radelten rund 50 elektrische Lastenräder durch das ehemalige Hafengelände. Schon bald werden sie an 35 Standorten in Ehrenfeld, Nippes und weiteren Kölner Veedeln zur Ausleihe bereit stehen.

Lesen...

Ladesäulen-Check: Stromtankstellen kompliziert und oft teuer

(PM) Das Stromtanken an öffentlichen Ladesäulen für Elektroautos ist in Deutschland kompliziert und häufig zu teuer. In der Spitze zahlen Fahrer für eine Reichweite von 100 Kilometern inkl. einmaliger Gebühr bis zu 25 Euro. Die komplexen Tarifstrukturen sind für Verbraucher kaum zu durchschauen. Bei 8 der 11 untersuchten Ladesäulen-Betreiber ist zudem kein Laden ohne vorherige Anmeldung möglich.

Lesen...

BAFU: Zu hohe CO2-Emissionen aus Brennstoffen – Erhöhung der Abgabe im Jahr 2018

(BAFU) Die witterungsbereinigten CO2-Emissionen (siehe Kasten) aus fossilen Brennstoffen sinken, aber nicht genug. Gemäss der CO2-Statistik, die das Bundesamt für Umwelt BAFU am 11. Juli 2017 veröffentlicht hat, wurde das für 2016 festgelegte Ziel, nämlich eine Abnahme um 27 Prozent gegenüber 1990, nicht erreicht. Per 1. Januar 2018 wird daher die CO2-Abgabe von 84 auf 96 Franken pro Tonne CO2 erhöht. Dieser automatische Korrekturmechanismus soll einen Anreiz für den sparsamen Umgang mit fossilen Energien und für den Umstieg auf erneuerbare Energiequellen schaffen.

Lesen...

Sharoo: Amag übernimmt Mehrheit

(PM) Das international ausgezeichnete Start-up rückt noch näher an die Mobilitätsbranche: Amag übernimmt die Aktienmehrheit an sharoo, der innovativen Schweizer Carsharing-Plattform. Migros, die Gründerin und bisherige Mehrheitsaktionärin, behält knapp 20 Prozent der Anteile.

Lesen...

VDE|DKE: Neue Normenreihe für standardisiertes Management von Ladesäulen

(VDE) Normungsexperten entwickeln neue Normenreihe, die standardisiertes Management von Ladesäulen ermöglicht und schaffen damit die Voraussetzung für den Aufbau eines Ökosystems "Elektromobilität" in Deutschland. Zudem arbeiten die Experten im VDE an der Netzintegration von Elektromobilität. Denn mit wachsender Durchdringung der Elektromobilität wird die Bedeutung "netzverträglicher Ladevorgänge" immer grösser

Lesen...

UVEK: Strengere Effizienzkriterien für Neuwagen ab 1. Januar 2018

(UVEK)  Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK verschärft die Energieeffizienz-Kategorien der Energieetikette für Personenwagen. Die Anpassung erfolgt im Rahmen der gemäss Energieverordnung vorgeschriebenen jährlichen Überprüfung. Durch die Verschärfung wird sichergestellt, dass erneut nur ein Siebtel aller Neuwagenmodelle in die beste Effizienz-Kategorie A fällt. Die neuen Kategorien gelten ab 1. Januar 2018.

Lesen...

Volvo: Ab 2019 alle neue Modelle mit Elektromotor

(PM) Jedes ab 2019 neu eingeführte Volvo Modell wird über einen Elektromotor verfügen. Dies hat Volvo Cars heute bekannt gegeben. Der Hersteller rückt damit die Elektrifizierung ins Zentrum seiner Geschäftsstrategie. Volvo läutet damit den Abschied von Fahrzeugen ein, die ausschliesslich mit einem Verbrennungsmotor bestückt sind.

Lesen...

Astra: Bundesrat fördert Schnellladestationen entlang der Nationalstrassen

(Astra)  Elektroautos spielen im Strassenverkehr eine immer wichtigere Rolle und tragen zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele des Bundes bei. Deshalb will der Bundesrat die Rahmenbedingungen zur Schaffung eines leistungsstarken Netzes von Ladestationen entlang der Nationalstrassen verbessern. Der vom Bundesrat gutgeheissene Bericht zum Postulat „Voraussetzungen für ein Schnellladenetz für Elektroautos auf Nationalstrassen“ der nationalrätlichen Verkehrskommission zeigt auf, wie der Aufbau eines Schnellladenetzes erleichtert werden kann. Der Bundesrat hat den Bericht an seiner Sitzung vom 28. Juni 2017 gutgeheissen.

Lesen...

VCS: Tricks auch beim CO2 - grosse Unterschiede zwischen Labor und Strasse-Sommer-Update Auto-Umweltliste

(PM) Der VCS Verkehrs-Club der Schweiz ist enttäuscht über den hohen CO2-Ausstoss von Neuwagen. Trotz neuen Technologien sinkt dieser in der Schweiz kaum. Grund sind Labortests, die einen tiefen Treibstoffverbrauch vorgaukeln, während die Autos auf der Strasse rund 40 Prozent mehr CO2 ausstossen. Damit rückt der Schweizer Beitrag zur Erreichung der Pariser Klimaziele in weite Ferne. Das Update der Auto-Umweltliste führt aber auch einzelne neue Modelle mit relativ tiefem CO2-Ausstoss.

Lesen...

HAE-Broschüre: Elektromobilität – Ladeinfrastruktur in Wohngebäuden

(PM) Neben dem Ausbau öffentlicher Ladeeinrichtungen müssen in den nächsten Jahren hunderttausende Ladeeinrichtungen auf privaten Grundstücken sicher und zuverlässig errichtet und betrieben werden. Hierzu hat die deutsche HEA-Fachgemeinschaft einen technischen Leitfaden zur Errichtung von Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge in Wohngebäuden erstellt.

Lesen...

HSLU-Studie zeigt: Je näher Mobility, desto besser für die Umwelt

(PM) Bis zu 32% Energie und 38% Treibhausgase sparen Stadtbewohner ein, die in unmittelbarer Nähe eines Mobility-Standorts wohnen. Dies zeigen Untersuchungen der Hochschule für Wirtschaft Luzern. Carsharing spielt somit eine wichtige Rolle für 2000-Watt-Siedlungen. Neu hat Mobility ein Angebot, das es Gemeinden, Firmen und Immobilienverwaltungen ermöglicht, Carsharing-Fahrzeuge am Standort ihrer Wahl zu platzieren (siehe ee-news.ch vom 13.6.2017 >>).

Lesen...

Elektromobilität: 26-Tonnen Elektro-Kehrichtabfuhrlastwagen bald in Murten unterwegs?

(ee-news.ch) Bald soll gemäss dem Winterthurer Unternehmen Designwerk in Murten der erste Elektro-Laster für die Kehrichtlogistik in der Stadt Murten unterwegs sein. Für den eigentlichen Fahrzeugantrieb – das Herzstück des LKWs – sorgen vier Elektromotoren mit 760 PS Leistung und einem Wirkungsgrad von bis zu 97 Prozent. Unterstützung erhält das Leuchtturmprojekt vom Bundesamt für Energie (BFE) und namhaften Projektpartnern.

Lesen...

SBB Green Class: Neu auch mit Elektrovelo

(PM) Als Erweiterung von SBB Green Class, dem Kombiangebot mit u.a. Generalabonnement 1. Klasse und einem Elektroauto BMWi3, lanciert die SBB «SBB Green Class E-Bike». Zum neuen Angebot für die kombinierte Mobilität gehört ein SwissPass mit Generalabonnement 1. Klasse oder 2. Klasse und ein E-Bike der Marke Stromer. Es handelt sich zunächst um einen einjährigen Markttest.

Lesen...

Online-Kostenrechner E-Mobilität: Wann rechnet sich ein E-Auto?

(öko-institut) Die Elektromobilität ist angesichts von Dieselskandal und eventuellen Fahrverboten in aller Munde. Dennoch fehlt Verbrauchern bisher die Möglichkeit, konkret und individuell auszurechnen, welche Vorteile ein Elektrofahrzeug im Vergleich zum konventionellen Pkw hinsichtlich Kosten und Umwelt hat. Jetzt hat das Öko-Institut einen Onlinerechner entwickelt, der kostenfrei genutzt werden kann.

Lesen...

BFE: Verbrauch von Neuwagen lag 2016 bei 5.79 Liter pro 100 Kilometer nur leicht unter Vorjahr

(BFE)  Die in der Schweiz im Jahr 2016 neu zugelassenen Personenwagen haben einen Durchschnittsverbrauch von 5.79 Liter Benzinäquivalent pro 100 Kilometer. Gegenüber dem Vorjahr (5.85 l/100 km) entspricht dies einer Abnahme von 1%. Die durchschnittlichen CO2-Emissionen der Neuwagen lagen mit rund 134 g CO2 pro Kilometer um 1.2% tiefer als im Vorjahr (135 g CO2/km). Nachdem die Schweizer Autoimporteure diesen durchschnittlichen Zielwert 2015 nicht erreicht hatten, verfehlten sie ihn auch im Jahr 2016.

Lesen...

Carsharing: Mobility-Standorte auf Bestellung

(PM) Studien beweisen: Ein Mobility-Auto ersetzt zehn Privatautos und Parkplätze. Zudem sparen die Nutzer Geld, weil sie nur dann für Mobilität bezahlen, wenn sie sie auch wirklich brauchen. Deshalb wünschen sich immer mehr Gemeinden, Firmen und Immobilienverwaltungen Carsharing-Fahrzeuge für ihre Mitarbeiter oder Bewohner. Neu können sie einen Carsharing-Standort direkt vor ihrer Haustüre platzieren.

Lesen...

Esoro: Erhält Strassenzulassung für ersten Brennstoffzellen-LKW

(PM) Die Firma Esoro in zürcherischen Fällanden hat die Strassenzulassung für den von ihr für Coop gebauten und entwickelten Brennstoffzellen-Lastwagen erhalten. Der Zulassung vorangegangen sind monatelange Tests über mehrere Tausend Testkilometer und eine intensive Zusammenarbeit mit den Behörden. Der Lastwagen verfügt über einen Kühlaufbau sowie über einen Kühlanhänger.

Lesen...

Groupe E: Verstärkt ihr Engagement für die Elektromobilität

(PM) Um den Ausbau des öffentlichen Ladenetzes für Elektrofahrzeuge voranzutreiben, verstärkt Groupe E ihr Engagement im Bereich der Elektromobilität. Dank der Verstärkung ihrer personellen Ressourcen und Investitionen von CHF 10 Millionen in die Ladeinfrastruktur wird Groupe E bis 2019 mehrere Hundert Stromtankstellen bauen.

Lesen...

Studie: Käufer verschmähen effiziente Neuwagen – auch wenn sie günstiger sind

(AV/BFE) Neben Elektroauto stossen auch Benzin- und Dieselautos der Effizienzkategorie A in der Regel deutlich weniger CO2 aus als der Durchschnitt. Sie machen aber nur rund 15 % aller Verkäufe aus, obwohl sie oft günstiger sind als die weniger energieeffizienten Alternativen. Eine neue Studie untersucht die Gründe dafür.

Lesen...

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Leiter Verkauf und technischer Einkauf B2B

Ihre Aufgaben : Sie leiten unser B2B-Distributionsnetz mit Fokus auf der französischsprachigen Schweiz. Sie sind zuständig für unsere Kundenbeziehungen, angefangen von der Angebotserstellu...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us