Die öffentliche Bank KfW fördert die Modernisierung dreier Wasserkraftwerke im südlichen Ägypten. 26 Millionen Euro fliessen in den Einbau neuer Stromumwandler.

Exportinitiative Energie: KfW Entwicklungsbank stellt 26 Millionen Euro für Modernisierung ägyptischer Wasserkraftwerken bereit

(©EE) Die KfW Entwicklungsbank stellt dem ägyptischen Staat 26 Millionen Euro für die Sanierung von drei Wasserkraftwerken bereit. Sie befinden sich in der Provinz Aswan im Süden des Landes und versorgen etwa 7.5 Millionen Menschen mit Elektrizität. Zudem bieten sie Schutz vor Überschwemmungen.


Mit der KfW-Förderung sollen die Stromumwandler der Kraftwerke in der Provinz Aswan erneuert oder ausgetauscht werden, um die Energieeffizienz und Wettbewerbsfähigkeit der Anlagen zu verbessern. Durch die hohe Fördersumme könnte die Nachfrage nach Technologien und Dienstleistungen aus der Wasserkraft-Branche in Ägypten steigen.

Factsheet Ägypten >>

Technologie-Factsheet Ägypten: Biomasse und Biogas >>

Pressemeldung des ägyptischen Ministeriums für internationale Zusammenarbeit (auf Englisch) >>

Beitrag des Fachmagazins Renewables Now (auf Englisch) >>

Text: Exportinitiative Energie

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert