06. Dez 2016

Trotz baldiger Produktionsaufnahme des Kraftwerks sind die Bauarbeiten noch nicht vollständig abgeschlossen. Es stehen insbesondere noch Umgebungs- und Rekultivierungsarbeiten im Bereich des Baugebietes an.

Wasserkraftwerk Morteratsch: Steht kurz vor der Inbetriebnahme

(PM) Die Arbeiten zum Bau des neuen Wasserkraftwerks Morteratsch kommen gut voran und befinden sich derzeit in einer entscheidenden Phase. Noch vor Weihnachten sollen die wichtigsten Bauten und Anlagen soweit fortgeschritten sein, dass eine Inbetriebnahme mit Aufnahme der Stromproduktion erfolgen kann.


Das Kraftwerk Morteratsch (Gemeinde Pontresina) ist die älteste Anlage im Repower-Kraftwerkspark: Sie geht auf die Initiative örtlicher Hoteliers und Gewerbetreibender zurück, wurde 1891 in Betrieb genommen und seither mehrmals erneuert und neu konzessioniert.

Wasserkraft für 1600 Haushalte
2015/2016 stand nun auf der Basis einer vorgängigen Neukonzessionierung erneut eine vollständige Erneuerung des Kraftwerks an. Komplett ersetzt werden die Kraftwerkszentrale, die Wasserfassung und die Druckleitung. Die installierte Leistung wird auf 1.5 MW und die jährliche Stromproduktion auf rund 7 GWh (= 7 Millionen Kilowattstunden) erhöht. Damit können ca. 1600 Vierpersonen-Haushaltungen mit erneuerbarem, einheimischem Strom aus Wasserkraft versorgt werden. Die Anlage profitiert künftig von der staatlichen Förderung im Rahmen der kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV). Das Kraftwerk Morteratsch wurde mit einem neuartigen, langfristig ausgelegten Finanzierungs- und Betriebskonzept realisiert: Die Reichmuth Infrastruktur Schweiz KGK übernimmt einen wesentlichen Teil der Finanzierung, und Repower ist für den Bau und den künftigen Betrieb und Unterhalt der Anlage verantwortlich. Rechtlicher Rahmen dieses Modells bildet die dieses Jahr gegründete Kraftwerk Morteratsch AG mit Sitz in Pontresina.

Anspruchsvolle Bauarbeiten
Vor dem definitiven Wintereinbruch in den Bergen befinden sich nun die Bauarbeiten in einer entscheidenden Phase. Sie werden soweit abgeschlossen, dass Wasserfassung, Druckleitung, Kraftwerk sowie alle notwendigen Nebenanlagen betriebsbereit sind. Insgesamt kamen die Bauarbeiten bisher plangemäss voran. Gian Paolo Lardi, Leiter Produktion bei Repower: «Es handelt sich um äusserst anspruchsvolle Bauarbeiten; alle Beteiligten tragen mit ihrem grossen Engagement dazu bei, dass der ehrgeizige Zeitplan eingehalten werden kann.» Vorgesehen ist, dass die Anlage bald Strom produzieren und ins Netz einspeisen kann. Dieser Tage ist die Aufnahme des Testbetriebs vorgesehen. Kann dieser erfolgreich abgewickelt werden, ist geplant, dass das Kraftwerk Morteratsch noch im Dezember 2016 die kommerzielle Produktion aufnimmt.

Mit dem Bau des Kraftwerks wurde unmittelbar nach der Konzessionsgenehmigung im Herbst 2015 begonnen: Vor dem Wintereinbruch 2015/2016 konnten so bereits Vorarbeiten ausgeführt werden. Die Hauptarbeiten wurden während des laufenden Jahres ausgeführt.

Ökologische Aufwertung der Plauns-Gewässer
Dank des neuen Kraftwerks Morteratsch kann nicht nur die Stromproduktion markant erhöht werden, im Rahmen von ökologischen Begleitmassnahmen kann insbesondere das Gewässersystem Plaus ökologisch aufgewertet werden. Dieses entstand seinerzeit als Folge des Kraftwerksbetriebs. Jetzt wird die Speisung des Gewässersystems vom Kraftwerksbetrieb soweit entkoppelt, dass eine durchgehende und zuverlässige Dotierung garantiert werden kann. Weiter profitiert das Landschaftsbild zwischen dem Bereich der Wasserfassung und der Krafterkszentrale, weil eine bestehende 20-kV-Freileitung durch ein erdverlegtes Kabel entlang der Druckleitung ersetzt wird.

Abschlussarbeiten im Frühjahr/Sommer 2017
Trotz baldiger Produktionsaufnahme sind die Bauarbeiten noch nicht vollständig abgeschlossen. Es stehen insbesondere noch Umgebungs- und Rekultivierungsarbeiten im Bereich des Baugebietes an. Diese Arbeiten können erst nach der Schneeschmelze ab Frühjahr 2017 ausgeführt werden. Sobald sie abgeschlossen sind, stehen die im Gebiet verlaufenden Wanderwege und Bike-Routen wieder vollumfänglich und ohne Umleitungen zur Verfügung.

Text: Repower AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

LeiterIn Strategischer Einkauf 100%

Direkt der Unternehmensleitung unterstellt, verantworten Sie die fachliche, organisatorische und personelle Führung des strategischen Einkaufs mit vier Mitarbeitenden. Die zentrale Aufgabe ist der Ausb...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us

In order to provide the best quality for you, our system uses "cookies", which are stored on your device. Cookies are necessary to identify what information (job advertisement, questionnaire, etc) you have already seen. IP address is used for the same purposes as described above.

When creating a profile, applying to the newsletter, job subscriptions and etc, you agree that the data, which you have entered, will be stored and processed in the system in order to provide services, which you have applied for.

We do NOT sell your personal data to any 3rd party services.

You must be 18 or older years old to use our services. If you are underage, you must have a permission to use our services from your parent or guardian. It is necessary in order to store and process your data.

By continuing to use our services, you agree with the these terms. You can withdraw your agreement at any time, by deleting cookies from your device and by sending request for deleting your data to the administrator.

Close