07. Jan 2016

Während 16 Tagen produzierte das AKW Mühleberg aufgrund der Sommerhizte mit einer bis zu 20 Prozent reduzierten Leistung.

BKW: AKW Mühleberg Produktionsergebnis 2015

(PM) Im Jahr 2015 hat das AKW Mühleberg 2'940 Mio. kWh elektrische Energie produziert. Die höhere Temperatur der Aare im Sommer hat zu einem Produktionsrückgang von 2.5 Volllasttagen (23.6 Mio. kWh) geführt.


Mit seinen 2'940 Mio. KWh trägt das AKW Mühleberg rund 5 Prozent zur Gesamtschweizerischen Stromproduktion bei. Nachdem das AKW Mühleberg 2014 einen Produktionsrekord verzeichnen konnte, führten zwei ungeplante Abschaltungen im Juli und im September sowie die hohen Temperaturen der Aare im Sommer zu einem Produktionsrückgang im Jahr 2015. Während 16 Tagen produzierte das AKW Mühleberg deswegen mit einer bis zu 20 Prozent reduzierten Leistung.

Die BKW wird auch für die noch anstehenden Betriebsjahre bis Ende 2019 durch Nachrüstungen, präventive Instandhaltung und die regelmässigen Überprüfungen der Systeme den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Anlage gewährleisten.

Ausblick

  • April 2016: Öffentliche Auflage des Gesuchs zur Stilllegung des AKW Mühleberg
  • April 2016: Informationsanlässe in der Region Mühleberg zur Stilllegung
  • August 2016: Jahresrevision des AKW

Text: BKW

1 Kommentare
> alle lesen
Robert Kröni @ 07. Jan 2016 17:41

Zum Glück hat während dieser Zeit die Photovoltaik mit einem Produktionsrekord ausgeholfen

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

VerkaufsberaterIn Sonnenenergie-Systeme

Verkaufsgebiet: Kantone Zürich und Schaffhausen   Wir sind ein führendes Unternehmen der Baubranche in der Schweiz und ein wichtiger Lieferant von energieeffizienten Fassaden, Holz/Metall-System...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us