Die ElektroForm solar Webapp verringert den administrativen Aufwand erheblich: Formulare für die Verteilnetzbetreiber, Gemeinden und Kantone werden sehr effizient erstellt und der Datenaustausch mit Pronovo wird massiv vereinfacht. Bild: Eturnity

Bisher wurden so bis zu 80 Prozent Zeitersparnis bei Eturnity-Kunden bestätigt, die ihre neu geschaffenen Ressourcen erfolgreich anderweitig einsetzen konnten. Bild: Eturnity

Die ElektroForm solar Webapp bringt allein schon wesentliche Erleichterungen im administrativen Aufwand für Planer und Installateure. Bild: ElektroForm

Zusammenarbeit: Eturnity meets ElektroForm solar

(Anzeige) Swissolar und Brunner Informatik haben ein neues System für die digitale Abwicklung von Solarprojekten an den Markt gebracht: ElektroForm solar. Damit ist die Digitalisierung der Schweizer Solarbranche einen Schritt weiter und die Eturnity AG freut sich, in Form einer Kooperation dabei zu sein.


Erheblich Zeit ei
nsparen bei der Administration für PV-Anlagen
Die ElektroForm solar Webapp bringt allein schon wesentliche Erleichterungen im administrativen Aufwand für Planer und Installateure. Formulare für die Verteilnetzbetreiber, Gemeinden und Kantone können sehr effizient erzeugt werden. Auch der Datenaustausch mit Pronovo wird damit massiv vereinfacht. Dies führt dazu, dass bei der Abwicklung von Solarprojekten zukünftig mehrere Stunden eingespart werden können. Zugleich wird es einfach den Überblick zu behalten und die Datenqualität steigt.

Eturnity-ElektroForm solar-Lösung verspricht mehr Spass bei der Arbeit
Eturnity ist mit ihrer intelligenten Software-Lösung über eine Schnittstelle mit ElektroForm solar verbunden. Dadurch ist es möglich, in der Eturnity-Software designte Projekte nach der Beratungs- und Angebotsphase aus dem Eturnity Experten per Mausklick in das ElektroForm solar-System zu übertragen. Die Projektadministration erfordert keine manuelle Dateneingabe mehr, reduziert dadurch die Fehlerquellen und vereinfacht so den Arbeitsalltag – letztendlich eine grosse Zeitersparnis für alle. Relevante Dokumente lassen sich dann per Mausklick aus der Lösung heraus generieren.

Matthias Wiget, CEO der Eturnity AG und Mitglied in der Swissolar-Arbeitsgruppe für ElektroForm solar, freut sich über diesen wichtigen Digitalisierungsschritt: „Es ist schön zu sehen, wie hier unter Federführung der Swissolar über mehrere Jahre hinweg erfolgreich eine Lösung entwickelt werden konnte, welche der Schweizer Solarbranche als Ganzes den Arbeitsalltag massiv erleichtert.“

Zum Eturnity Experten
Der Eturnity Solarexperte unterstützt als intelligente Software alle Prozesse entlang des Vertriebsprozesses, von der Planung, bis zur Offertstellung. Kombiniert mit einer weiteren Eturnity Software, dem Solarrechner, wird zusätzlich die Lead-Generierung direkt auf der Website abgefangen. Bisher wurden so bis zu 80 Prozent Zeitersparnis bei Eturnity-Kunden bestätigt, die ihre neu geschaffenen Ressourcen erfolgreich anderweitig einsetzen konnten.

Übrigens:
Für alle, die das digitale Gesamtpaket live erleben möchten, gibt es eine Option am 29./30. März in Bern. Hier wird die Lösung auf der diesjährigen Photovoltaik-Tagung vorgestellt.

Alles zur Gesamtpaket gibt es auch hier im Überblick >>

Text: Eturnity AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert