Eine der Herausforderungen war die Anschlusslänge zum Umspannwerk, da sie ca. 70 Kilometer beträgt und zwei Flüsse kreuzt, die Weichsel und die Nogat. Bild: PNE

PNE-Gruppe: Polnischer Windpark „Jasna“ mit 132 MW-Leistung für Stadtwerke München errichtet

(PM) Der polnische Windpark „Jasna“ mit einer Gesamtnennleistung von 132 MW ist planmässig fertig errichtet worden. Die zur PNE-Gruppe gehörende WKN GmbH hat das Baumanagement übernommen und durchgeführt. Der Windpark befindet sich derzeit in der Test- und Inbetriebnahmephase. In den kommenden Monaten wird diese mit der Erlangung aller noch erforderlichen Nutzungsgenehmigungen und Konzessionen abgeschlossen.


Das bisher grösste Onshore-Projekt der PNE-Gruppe gehört gleichzeitig nun zu den grössten polnischen Windparks. Die besonderen baulichen Herausforderungen lagen zum einen in der Grösse des Windparks. Die 39 Anlagen, davon 22 vom Typ Vestas V126 mit jeweils 3.45 MW und 17 vom Typ Vestas V126 mit jeweils 3.3 MW, wurden in einer Nord-Süd-Ausdehnung von ca. 17 Kilometern errichtet.

Anschlusslänge von 70 km
Zum anderen stellte die Anschlusslänge zum Umspannwerk hohe Anforderungen, da sie ca. 70 Kilometer beträgt und zwei Flüsse kreuzt, die Weichsel und die Nogat. Im Zuge der 110-kv-Hochspannungsleitung mussten ca. 250 Bohrungen (Microtunneling) erstellt werden, wobei die Längste mit knapp 1.5 Kilometer die Weichsel unterquert.

Im Auftrag der Stadtwerke München
Entwickelt wurde das Projekt von der polnischen WKN-Tochtergesellschaft Sevivon Sp. z o.o., die auch während der Bauphase in die Leistungen der Bauüberwachung eingebunden war. Veräussert wurde der Windpark bereits im Jahr 2019 baureif an die Stadtwerke München.

Polnisches Windparkportfolio
„Jasna“ ist bereits der zweite polnische Windpark der PNE-Gruppe, der innerhalb eines Jahres errichtet wurde. Im März des vergangenen Jahres wurde der Windpark „Barwice“ mit einer Gesamtnennleistung von 42 MW im nordwestlichen Teil von Polen in Betrieb genommen. Tenderzuschläge für weitere polnische Projekte mit insgesamt 94.8 MW wurden Ende des Jahres 2019 erzielt. Davon befinden sich zwei Projekte mit insgesamt 60 MW bereits im Bau.

Text: PNE-Gruppe

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert