Nationalrat: Stimmt Motion von Jürg Grossen für Flugticketabgabe zu

(SDS) Der Nationalrat hat der Einführung einer Flugticketabgabe zugestimmt. Er nahm am Donnerstag eine Motion von Jürg Grossen (GLP/BE) mit 112 zu 61 Stimmen an. Es werde geflogen, als gäbe es kein Morgen, sagte Grossen. Verantwortlich dafür seien unter anderem die tiefen Preise.


"Die Zeit ist reif für mehr Kostenwahrheit im Klimabereich", sagte Grossen. Letzten Dezember hatte sich der Nationalrat noch gegen eine Flugticketabgabe ausgesprochen. Abgelehnt hat er zwei weitere Umwelt-Motionen von Grossen. Die eine verlangte die zügige Umsetzung der tieferen CO2-Flottengrenzwerte für Autos. Die andere hatte zum Ziel, dass Autoimporteure emissionsarme Fahrzeuge nicht mehr mehrfach an den Flottendurchschnitt anrechnen können. Diese Vorstösse sind damit erledigt.

©Text: Keystone-SDA

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Top

Gelesen
|
Kommentiert

Newsletter abonnieren