Neues Stelleangebot
X
Sales Engineer

Die zwölf Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 43.2 Megawatt haben die 3.6-fache Nennleistung der alten Anlagen. ©Bild: UKA

UKA: Verkauft Windpark Warnsdorf nach Repowering an Encavis Asset Management

(ee-news.ch) Der Energieparkentwickler UKA hat den Windpark Warnsdorf (Landkreis Prignitz, Brandenburg) an einen Spezialfonds der Encavis Asset Management AG (EAM) veräussert. Die zwölf Windenergieanlagen des Herstellers Vestas vom Typ V126 verfügen über eine Gesamtnennleistung von 43.2 Megawatt. Projektiert wurden die Anlagen von der UKA Cottbus Projektentwicklung.


Beim Windpark Warnsdorf handelte es sich um ein Repowering-Projekt, bei dem zwölf veraltete Anlagen aus dem Jahr 2001 gegen moderne ausgetauscht wurden. Die neuen Windenergieanlagen produzieren grünen Strom mit der 3.6-fachen Nennleistung der alten Anlagen. Rein rechnerisch können sie mehr als 40‘000 Haushalte mit grünem Strom versorgen. Für die technische Betriebsführung der Anlagen ist weiterhin die UKB Umweltgerechte Kraftanlagen Betriebsführung verantwortlich. Der Verkauf des Windparks Warnsdorf ist bereits die zweite gemeinsame Transaktion der Encavis Asset Management AG mit dem Energieparkentwickler UKA.

Text: ee-news.ch, Quelle: UKA

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert