17. Okt 2017

2017 wurden Windenergieprojekte mit einer Kapazität über 1651 MW in russischen Ausschreibungen ausgewählt. Diese sollen zwischen 2018 und 2022 gebaut werden und ihren Betrieb aufnehmen.

Exportinitiative: 2018 will Russland 899 MW für Windenergie ausschreiben

(©EEE) In Russland soll im Jahr 2018 knapp 1 GW an erneuerbaren Energien ausgeschrieben werden. Vor allem Windenergie wird dabei voraussichtlich eine grosse Rolle spielen. Dies verkündete der stellvertretende Energieminister Alexey Texler im Rahmen der „Russischen Energiewoche“. Laut Texler werden 899 MW auf Windenergieprojekte und nur 57 MW auf Solarenergieprojekte entfallen.


Die Gewinner der Ausschreibung erhalten Stromabnahmeverträge über 15 Jahre. Damit setzt die russische Regierung ihren Kurs zur Förderung der Windenergie im Land fort. Erst im Sommer dieses Jahres wurde ein Windenergiefonds vom Russischen Windenergieverband (RAWI) und der Russischen Investment Behörde (RIA) verabschiedet (siehe ee-news.ch vom 26.7.2017 >>).

Windkapazität um über 3000 MW erhöhen
Im Jahr 2017 wurden Windenergieprojekte mit einer Kapazität über 1651 MW in russischen Ausschreibungen ausgewählt. Diese sollen zwischen 2018 und 2022 gebaut werden und ihren Betrieb aufnehmen. Laut dem RAWI wird von 2015 bis 2024 die Windkapazität um über 3000 MW erhöht.

©Text: Deutsche Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Job-Plattform

Suchen Sie einen Mitarbeitenden 
oder eine Stelle? 
Bei uns sind Sie richtig!

Hier geht's weiter >>

Aktuelle Jobs

Projektleitung Solarfassaden

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe als Projektleiter suchen wir eine engagierte und fachkundige Persönlichkeit, die verantwortungsvolles und zuverlässiges Arbeiten gewohnt ist und Freude an der Projektleitun...

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Follow us