Nordex SE: Rücknahme Prognose für 2020 wegen Auswirkungen von COVID-19 Pandemie - verbesserte Geschäftsentwicklung Q1/2020

(PM) Vor dem Hintergrund der weltweiten Auswirkungen der andauernden COVID-19 Pandemie auf das Geschäft hat der Vorstand der Nordex SE beschlossen, die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2020 zurückzunehmen. Die ursprüngliche Prognose wurde am 24. März 2020 mit dem Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht und stand unter dem Vorbehalt möglicher Beeinträchtigungen durch die COVID-19 Pandemie (siehe ee-news.ch vom 24.3.2020 >>)

Sinn Power: Will Weltmarkt mit Hybridkraftwerk mit Solar-, Kleinwind- und Wellentechnologie erobern

(ee-news.ch) Das deutsche Unternehmen Sinn Power beabsichtigt, ab diesem Sommer Photovoltaik-Herstellern eine Plattform in Heraklion für die Demonstration und Durchführung ausführlicher Tests ihrer Module im maritimen Umfeld zur Verfügung zu stellen. Das Ziel ist es, Wellenkraftwerke mit Photovoltaik und Kleinwindturbinen zu kombinieren, um küstennahe Orte mit Strom zu versorgen.

Windsourcing.com: Europaweiter B2B-Onlineshop für Ersatzteile und Reparaturmaterialen für Windenergieanlagen

(PM) Der Betrieb von Windkraftanlagen muss rund um die Uhr gewährleistet sein, deshalb sind umfangreiche und direkt zugängliche Onlineangebote für Ersatzteile und Reparaturmaterialien stark nachgefragt. Windsourcing.com ist seit Jahren als kompetenter Händler im Aftersales-Markt der Windindustrie erfolgreich und bietet sein Sortiment nun auch in einem B2B-Onlineshop europaweit an. 

Suisse Eole: Le Sénégal dépasse d’un seul coup la Suisse en matière d’éolien

(IC) J’ai eu la chance d’aller visiter le premier parc éolien d’Afrique de l’Ouest en février : le parc de Taïba Ndiaye, au Sénégal. Il se compose de 46 éoliennes Vestas de 3,45 MW (117m de hauteur avec des pales de 62m) et a coûté au total 342 millions d’euros. Il dispose d’une puissance de 158 MW, ce qui représente 15% de la capacité de production d’électricité sénégalaise. En Suisse, la puissance éolienne installée est de 75 MW.  (Text auf Deutsch >>)

Suisse Eole: In Sachen Windenergie überholt Senegal die Schweiz auf einen Schlag

(©IC) Im Februar hatte ich das Glück, den ersten Windpark Westafrikas zu besuchen: den Park Taïba Ndiaye im Senegal. Er umfasst 46 Windenergieanlagen von Vestas mit je 3.45 MW Leistung und kostete insgesamt 342 Millionen Euro. Die Anlagen sind 117 m hoch, die Flügel sind 62 m lang. Mit seiner Gesamtleistung von 158 MW macht der Windpark 15 % der installierten Stromproduktionskapazität vom Senegal aus. In der Schweiz beträgt die installierte Windenergieleistung 75 MW. (Texte en français >>)

wpd: Verstärkt Fokus auf taiwanischen Offshore-Windenergiemarkt – Joint Venture mit Entwickler Taiwan Green Power geplant

(ee-news.ch) Im Vorfeld künftiger Ausschreibungsrunden unterzeichnete wpd eine Vereinbarung mit Taiwan Green Power (TGP), einem zur taiwanischen Lea-Lea-Gruppe gehörenden Offshore-Entwickler. Die Partner wollen gemeinsam den Offshore-Standort Nr. 28 entwickeln, der voraussichtlich Teil der dritten Ausschreibungsrunde in Taiwan sein wird. Das Projekt mit einer geplanten installierten Leistung von bis zu 600 MW befindet sich vor der Küste von Changhua in einem Gebiet mit sehr guten Windverhältnissen.

Enercon: Sichert sich weitere 310 MW in Vietnam

(PM) Enercon konnte zusätzlich zu den bereits für dieses Jahr zu installierenden 90 MW weitere 310 MW an Projektaufträgen unter Vertrag nehmen, die bis Ende 2021 in Vietnam zu realisieren sind. Sie umfassen die Lieferung von 74 x E-138 EP3 E2/4.2 MW, die sich auf sechs Projekte verteilen.

Finnische Langzeitstudie: Infraschall von Windenergieanlagen hat keine Auswirkungen auf die Gesundheit

(BWE) Eine Langzeitstudie des technischen Forschungszentrums Finnland (VTT) zu den Auswirkungen von Infraschall durch Windenergieanlagen kommt zu dem Ergebnis, dass keine Hinweise für eine Gesundheitsgefährdung von Anwohnern gefunden werden können. Die Studie untermauert damit die Aussagen des Umweltbundesamtes, auf die sich auch der deutsche Bundesverband Windenergie (BWE) immer gestützt hat.

Neue AEE-Studie: Öffentlichkeitsbeteiligung bei Windenergie an Land ist keine akzeptanzfördernde Einbahnstrasse

(PM) Die deutscheAgentur für Erneuerbare Energien hat eine neue Akzeptanzstudie zur Windenergie an Land veröffentlicht. Die Ergebnisse zeigen: Die Zustimmung ist hoch. Doch es gibt auf kommunaler Ebene kein Allheilmittel, um die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger für die Energiewende zu gewinnen – viel entscheidender ist, wie die Menschen beteiligt werden.

Enercon: Bauschluss in der Türkei von über 550 MW Windleistung in den Parks Soma und Karaburun

(PM) In mehreren Aufbauphasen wurden in den Windparks Soma und Karaburun insgesamt über 564.1 MW Leistung in der Türkei ausschliesslich mit Enercon-Technologie installiert. Die beiden Grossprojekte in der Türkei gehören zu den grössten Windenergieprojekten in Europa. Mit über 1760 MW installierter Leistung gehört die Türkei zu den im Turnaround identifizierten Kernmärkten.

Nordex Group: Erhält Auftrag über die Lieferung von Windturbinen mit 59 MW Leistung in Brasilien

(PM) Nordex Group hat einen weiteren Auftrag für Turbinen des Typs AW132/3465 aus Brasilien erhalten. Für seinen Stammkunden Voltalia Brasil liefert der Hersteller 17 Anlagen für den 58.8-MW-Windpark Ventos Serra do Mel 4. Der Auftrag umfasst ausserdem einen Servicevertag für die Wartung und Instandhaltung der Turbinen über 15 Jahre.

Notus: Erhält erstmals Zuschlag für Windpark in Frankreich – Nennleistung beträgt 22.5 MW

(ee-news.ch) Notus Énergie France hat in der aktuellen Ausschreibungsrunde den Zuschlag für drei Windräder nördlich von Paris erhalten. Der Windpark mit insgesamt neun Anlagen vom Typ Nordex N100/2500 erreicht eine Nennleistung von 22.5 Megawatt und soll 2021 zum ersten Mal Strom ins Netz einspeisen.

Aloys Wobben Stiftung und EWE: Wollen Windenergie als Partner entwickeln - Bestandsparks und Projektpipeline von Enercon und EWE sollen zusammengelegt werden

(PM) Um den Ausbau der Windenergie an Land voranzubringen, streben die Aloys Wobben Stiftung, Alleingesellschafterin des Auricher Windenergieanlagenherstellers Enercon, und der Oldenburger Energiedienstleister EWE die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens an. Ziel der Partnerschaft ist es, den Anteil erneuerbarer Energien sektorenübergreifend signifikant und dauerhaft zu erhöhen. Wie Vertreter von EWE und Aloys Wobben Stiftung nach der Unterzeichnung einer Absichtserklärung gemeinsam mitteilten, soll das Gemeinschaftsunternehmen die von beiden Partnern eingebrachten Bestandswindparks und Projektpipelines bewirtschaften.

PNE: Will bis 2023 Eigenbetrieb von Windparks auf bis zu 500 MW ausweiten

(PM) Die PNE-Gruppe hat das letzte Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen und erreichte das obere Ende der Guidance. Auf Grund geänderter Rahmenbedingungen und günstiger Finanzierungsmöglichkeiten will die PNE-Gruppe den Eigenbetrieb von Windparks in Zukunft kräftig ausbauen. Ziel ist es, Umsätze und Ergebnisse auf hohem Niveau zu verstetigen.

Enbw Baltic 2: Service wird in Zukunft vom dänischen Hafen Klintholm erfolgen

(PM) Vom dänischen Hafen Klintholm auf Møn soll ab August 2020 der Service für Enbw 288 MW Offshore-Windparks Baltic 2 in der Ostsee laufen. Bisher wurden die bis zu 25 Servicemitarbeiter des Unternehmens von Rostock zu einem Hotelschiff direkt am Windpark gebracht. In Klintholm entstehen jetzt ein Hotel und ein Servicegebäude, von dem die Mitarbeiter morgens und abends während ihrer zweiwöchentlichen Schichten mit dem Schiff zum Windpark gebracht werden.

Exportinitiative Energie: Spanien will Windenergie um 2.2 GW jährlich ausbauen

(©EE) Die spanische Regierung will die Windenergie-Erzeugung bis zum Jahr 2030 stark ausbauen. In den kommenden zehn Jahren soll die Leistung der Windenergieanlagen im Land jährlich um 2.2 GW wachsen. Davon könnten Projektierer und Anlagenbauer profitieren. Und auch für Zulieferer und Hersteller von Bauteilen können sich aus dem Zehn-Jahres-Plan Spaniens neue Absatzchancen ergeben.

PNE: Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen - positiver Ausblick für 2020

(ee-news.ch) Laut Geschäftsbericht hatPNE, Projektierer von Windparks, das Jahr 2019 operativ erfolgreich abgeschlossen. Mit 450.8 Megawatt (MW) an verkauften, in Betrieb genommenen oder in Bau befindlichen Projekten wurde das Vorjahresniveau (235.7 MW) deutlich übertroffen. Im Geschäftsjahr 2019 hat PNE im Konzern ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von rund 31.6 Mio. Euro und ein Betriebsergebnis (EBIT) in Höhe von rund 19.0 Mio. Euro erzielt.

Westfalen Wind: Das nächtliche Blinken der Windräder im Kreis Paderborn hat bald ein Ende

(ee-news.ch) Das rote Blinken der Windräder im Kreis Paderborn kann demnächst um bis zu 98 Prozent reduziert werden, erklärt Michael Obst, Geschäftsführer von Westfalen Wind. Möglich wurde dies durch einen Beschluss des deutschen Bundesrats Mitte Februar, mit dem auch die von der Branche gewünschte Transponder-Technik anerkannt wurde.

Nordex Group: Erhält Auftrag über sieben N149-Turbinen in Kaltklima-Version für finnischen Windpark

(ee-news.ch) Die Nordex Group hat vom deutschen Windparkentwickler Energiequelle im März den Auftrag für die Lieferung und Errichtung von sieben N149/4.0-4.5-Turbinen für ein finnisches Projekt erhalten. Der Auftrag umfasst ebenfalls einen Premium-Servicevertrag der Anlagen über die Laufzeit von 25 Jahren.

Innogy: Geht Partnerschaft in Taiwan ein für Offshore-Windmarkt mit installierte Leistung von bis zu 448 MW

(PM) Innogy ist mit der Asia Cement Corporation eine strategische Partnerschaft zur Weiterentwicklung eines grossen Offshore-Windprojekts vor der Küste Taiwans eingegangen. Das Chu Feng Offshore-Windprojekt wird derzeit für die Teilnahme an der nächsten Auktionsrunde für die Vergabe von Netzanschlusskapazitäten vorbereitet.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert