Der grösste Einzelauftrag von Nordex im dritten Quartal stammt aus Australien mit dem Projekt Mac Intyre mit 162 Turbinen der N163/5.X und einer Nennleistung von 923 MW. ©Bild: Nordex

Nordex Group: Erzielt Auftragseingang von über 1.8 Gigawatt im dritten Quartal 2021

(ee-news.ch) Im dritten Quartal 2021 erhielt die Nordex Group Aufträge über 389 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 1829 Megawatt (MW); im dritten Quartal des Vorjahres waren es 271 Windenergieanlagen mit 1229 MW. Auf Turbinen der Delta-4000-Baureihe entfielen dabei 1391 MW oder 76 Prozent (Q3/2020: 86 Prozent). Insgesamt erzielte die Nordex Group in den ersten neun Monaten einen Auftragseingang (ohne Servicebereich) von 4610 MW, (9M/2020: 3759 MW), der einen hohen Anteil von rund 80 Prozent der Delta-4000-Baureihe enthält.


Dabei stammte der grösste Einzelauftrag im dritten Quartal aus Australien mit dem Projekt Mac Intyre mit 162 Turbinen der N163/5.X und einer Nennleistung von 923 MW (siehe ee-news.ch vom 10.7.2021 >>). Darüber hinaus erhielt Nordex Aufträge aus elf weiteren europäischen Ländern. Die grössten Einzelmärkte waren Deutschland, Frankreich, die Ukraine, Irland und Polen.

Text: ee-news.ch, Quelle: Nordex SE

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert