Zum Abschluss der Transaktion verfügte Charge Point gemäss eigenen Angaben über rund 615 Millionen US-Dollar an Barmitteln

Charge Point: Weltweit erstes börsennotiertes Netzwerk für Elektrofahrzeug-Ladeinfrastruktur

(ee-news.ch) Charge Point, ein Netzwerk zum Laden von Elektrofahrzeugen, gab am 2.3.21 den Börsengang bekannt und begann unter dem Tickersymbol „CHPT“ den Handel an der New Yorker Börse (NYSE).


Pasquale Romano, Präsident und CEO, und das Führungsteam von Charge Point läutete virtuell die Eröffnungsglocken an der New Yorker Börse, nachdem der Zusammenschluss mit einem SPAC (Special Purpose Acquisition Company) namens Switchback Energy Acquisition Corporation am 26. Februar 2021 abgeschlossen wurde. Zum Abschluss der Transaktion verfügte Charge Point gemäss eigenen Angaben über rund 615 Millionen US-Dollar an Barmitteln, die zur Finanzierung des laufenden Geschäftsbetriebs und zur Expansion des Unternehmens in den Bereichen Gewerbe-, Flotten- und Privatkunden in Nordamerika und Europa eingesetzt würden.

Text: ee-news.ch, Quelle: Charge Point

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert