Die Deutsche Windtechnik hat den Service für Enercon in den Benelux-Ländern aufgenommen und plant, weitere Techniker in der Region einzustellen. ©Bild: Deutsche Windtechnik.

Deutsche Windtechnik: Übernimmt Service für Enercon-Windenergieanlagen in Benelux-Staaten

(ee-news.ch) Die Deutsche Windtechnik hat mit dem europäischen Energieunternehmen Eneco mit Sitz in Belgien und den Niederlanden einen Vollwartungsvertrag unterzeichnet. Der Vertrag mit einer Laufzeit von acht Jahren beinhaltet eine Verfügbarkeitsgarantie, alle Inspektionen, Reparaturen, Wartungen sowie den Austausch von Grosskomponenten für die Windenergieanlagen vom Typ Enercon E82 in den Windparks Warisoulx und Pont a Celles in Belgien.


Die beiden Unternehmen arbeiten schon seit einigen Jahren zusammen. Der Vertrag, der am 1. November 2022 begann, ist der erste Enercon-Servicevertrag für die Deutsche Windtechnik in den Benelux-Ländern und erweitert das bestehende Multibrand-Portfolio des Unternehmens in dieser Region.


Grosses Potenzial für weiteren Enercon-Service
Mit dem Ausbau der Serviceaktivitäten in Benelux will die Deutsche Windtechnik ihre Position als Multibrand-Experte stärken und ihr bestehendes Portfolio an Vestas- und Senvion-Serviceverträgen in dieser Region ergänzen. Die Teams vor Ort profitieren von dem stetigen internen Wissenstransfer zwischen den europäischen Einheiten des Unternehmens, so das Unternehmen, das schon seit vielen Jahren Enercon-Windparks in Deutschland, Polen und Schweden betreut.

Bestehende Zusammenarbeit hat positiven Effekt
Zwischen Eneco und der Deutschen Windtechnik besteht eine langjährige Partnerschaft, die bereits mehrere Onshore- und Offshore-Windparks umfasst. Alle Serviceleistungen sind auf die Bedürfnisse von Eneco zugeschnitten, wie beispielsweise die Vollwartung einschliesslich Verfügbarkeitsgarantie für Onshore-Windparks wie St. Antoinedijk und Sombreffe oder der Austausch von Grosskomponenten an Offshore-Standorten wie dem Windpark Prinses Amaliawindpark. Beide Unternehmen teilen gemeinsame Werte wie Transparenz, klare Kommunikation und den Anspruch, qualitativ hochwertige Ergebnisse ohne Kompromisse zu erzielen, heisst es in einer Pressemitteilung.

Der neue langfristige Vertrag soll es den beiden Parteien ermöglichen, eine solide Projektkalkulation aufzustellen und lokale Infrastrukturen in der Region zu entwickeln. Die Deutsche Windtechnik verfügt über eigene geschulte Enercon-Techniker und baut derzeit ihre Teams mit weiteren Spezialisten aus, die mit der Enercon-Technikabteilung der Deutschen Windtechnik und dem internen Training Center zusammenarbeiten.

Text: Deutsche Windtechnik AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert