Die Deutsche Katja Stommel (52) ist seit Mitte Oktober 2015 CEO der Axpo Tochter Volkswind. Sie hat das Unternehmen Volkswind 1993 zusammen mit zwei Partnern gegründet. Bild: Axpo

Für die Leitung der Division Solar hat Axpo mit Antoine Millioud eine erfahrene Führungspersönlichkeit gefunden. Antoine Millioud (53) ist seit 2013 CEO von Aventron, einer der führenden Schweizer Produzenten von erneuerbaren Energien. Bild: Axpo

Axpo: Schafft Divisionen Wind und Solar - Katja Stommel und Antoine Millioud übernehmen die Leitung

(ee-news.ch) Axpo überführt das Wind- und Solargeschäft in zwei eigene Divisionen: Leiterin der neu geschaffenen Division Wind wird Katja Stommel, CEO der Axpo-Tochtergesellschaft Volkswind. Die Leitung der Division Solar übernimmt Antoine Millioud. Er wird zudem CEO der Axpo Tochtergesellschaft Urbasolar.


Die Deutsche Katja Stommel (52) ist seit Mitte Oktober 2015 CEO der Axpo Tochter Volkswind. Sie hat das Unternehmen Volkswind 1993 zusammen mit zwei Partnern gegründet und in den folgenden Jahren sukzessiv ausgebaut. Die Leitung der Division Wind übernimmt Katja Stommel, CEO der Axpo-Tochter Volkswind, per 1. Oktober 2022. 2015 hat die Axpo Gruppe das Unternehmen übernommen und ist seither unter der Leitung von Katja Stommel in den Kernmärkten Deutschland und Frankreich, aber auch in Nischenmärkten wie Rumänien weitergewachsen. Katja Stommel hat mit ihrem Team bisher in Deutschland und Frankreich mehr als 80 Windparks mit einer installierten Leistung von insgesamt über 1350 MW realisiert.

Für die Leitung der Division Solar hat Axpo mit Antoine Millioud eine erfahrene Führungspersönlichkeit gefunden. Er wird die Stelle im Herbst 2022 antreten. Der Schweizer Antoine Millioud (53) ist seit 2013 CEO von Aventron, einer der führenden Schweizer Produzenten von erneuerbaren Energien. In dieser Funktion hat Millioud die erneuerbare Stromproduktion durch den Bau und die Akquisition von Solar-, Wasser- und Windanlagen auf 700 MW verzehnfacht. Zuvor leitete er das Beteiligungsmanagement bei den IWB. In dieser Rolle war er verantwortlich für die Akquisition von über 200 MW in Solar- und Windprojekten und die Überwachung der IWB-Beteiligungen in der Schweizer Grosswasserkraft. Mit dem australischen Family Office Transfield Holdings arbeitete Antoine Millioud über mehrere Jahre an internationalen Private Equity Transaktionen im Energie- und Immobilienbereich.

Text: ee-news.ch, Quelle: Axpo

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert