Das Projekt Stöllsäterberget ist die vierte gemeinsame Transaktion der KfW Ipex-Bank und von Wpd in Skandinavien. Das Onshore-Portfolio der KfW Ipex-Bank in Skandinavien erhöht sich dadurch auf rund 2 GW (kumulativ; installierte Leistung).

Wpd: KfW Ipex-Bank finanziert schwedischen 47.2-MW-Onshore-Windpark Stöllsäterberget mit 8 Nordex-Anlagen

(ee-news.ch) Die KfW Ipex-Bank finanziert für den deutschen Projektentwickler Wpd Europe (Wpd) den Bau und Betrieb des schwedischen Windparks Stöllsäterberget und stellt das gesamte Fremdkapital inklusive benötigter Nebenfazilitäten bereit. Der Windpark soll mit seiner Inbetriebnahme Ende 2023 eine installierte Gesamtleistung von 47.2 MW bereitstellen. Er besteht aus insgesamt 8 Windenergieanlagen des Typs N-163/5.9 MW aus der Delta-4000-Serie des deutschen Herstellers Nordex.


Die Turbinen werden in der Cold-Climate-Variante mit Anti-Icing-System geliefert, um in der rauen nordischen Umgebung bestehen zu können. Zudem übernimmt Nordex die kontinuierliche Wartung des Windparks. Entwickler, Sponsor und alleiniger Anteilseigner ist die Wpd europe GmbH, ein langjähriger Kunde der KfW Ipex-Bank. Abnehmer des Windstroms ist ein internationales Tech-Unternehmen, mit dem Wpd ein 10-jähriges Pay-as-produced-PPA abgeschlossen hat.

Vierte gemeinsame Transaktion
Das Projekt Stöllsäterberget ist mittlerweile die vierte gemeinsame Transaktion der KfW Ipex-Bank und der Wpd Europe GmbH in Skandinavien. Das Onshore-Portfolio der KfW Ipex-Bank in Skandinavien beläuft sich inklusive des nun finanzierten Windparks Stöllsäterberget aktuell auf rund 2 GW (kumulativ; installierte Leistung).Für Wpd wiederum ist das schwedische Projekt ein weiterer wichtiger Schritt des konsequenten Wachstumskurses in den Kernmärkten Europas. Die Nachfrage nach erneuerbaren Energien und die Notwendigkeit des Zubaus mit dem Ziel der vollständigen Dekarbonisierung beschleunigt die weltweiten Ausbauszenarien. „Zur Umsetzung unserer Ziele bauen wir die Eigenentwicklung von Projekten weltweit stark aus und schliessen nachhaltige Verträge mit Kooperationspartnern“, erläutert Hartmut Brösamle, COO der Wpd AG.

Text: ee-news.ch, Quelle: Wpd AG

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert