Italien soll trotz der Transaktion einer der wichtigsten europäischen Märkte für Axpo bleiben. Die Tochtergesellschaft setzt dabei auch auf die Geschäftsfelder Wasserstoff und Batteriespeicher.

Axpo: Verkauft Windpark Bisaccia an italienischen Energieversorger Edison

(ee-news.ch) Axpo hat mit dem italienischen Energieversorger Edison eine Vereinbarung über den Verkauf ihres 66-MW-Windparks in Bisaccia abgeschlossen. Im Rahmen ihrer Strategie mit dem international geplanten Zubau von Onshore-Windparks mit einer installierten Leistung von 3 GW und Solaranlagen mit 10 GW bis zum Jahr 2030 prüft Axpo laufend Optionen für ihre bestehenden Windparks und Solaranlagen in Europa. Dazu gehört auch die Veräusserung ausgewählter Anlagen und Beteiligungen, um die daraus resultierenden finanziellen Mittel für die Wachstumsbereiche zu verwenden.


In diesem Zusammenhang hat Axpo den italienischen Windpark Bisaccia mit sofortiger Wirkung an Edison verkauft, alle erforderlichen Genehmigungen der zuständigen Behörden liegen bereits vor. Zum Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Zuverlässige und stabile Produktion
Über ihre Tochtergesellschaft Winbis bewirtschaftet Axpo den Windpark in Bisaccia (Provinz Avellino) mit 22 Vestas V90-Turbinen, die über eine installierte Leistung von je 3 MW verfügen, seit seiner Inbetriebnahme im September 2012. Der Windpark zeichne sich durch eine zuverlässige und stabile Produktion aus, erklärt Axpo. In den vergangenen sechs Jahren hätten die Turbinen bei einer Verfügbarkeit von 98.6 % durchschnittlich 98.5 GWh Strom pro Jahr erzeugt.

Italien bleibe trotz der Transaktion einer der wichtigsten europäischen Märkte für das Unternehmen, so Axpo. Seit dem Eintritt in den italienischen Energiemarkt im Jahr 2000 habe sich Axpo Italia zur grössten Tochtergesellschaft und zum wichtigsten Standbein des Unternehmens ausserhalb der Schweiz entwickelt. Mittlerweile habe sich die Tochtergesellschaft als vierte Kraft im italienischen Strommarkt etabliert. Axpo Italia wolle ihr Engagement weiter ausbauen und setze dabei konkret auch auf die Geschäftsfelder Wasserstoff und Batteriespeicher.

Text: ee-news.ch, Quelle: Axpo

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert