Trotz Übererfüllung aller Sicherheitsanforderungen wird in den meisten Fällen im Bundesgebiet eine fast einhundertprozentige Ausschaltzeit erreicht. Bild: Safe Sky GmbH

Lanthan Safe Sky: Rüstet 61 Windenergieanlagen der SAB Wind Team auf transponderbasiertes BNK-System um - für einen sicheren Himmel und dunkle Nächte

(ee-news.ch) Die SAB Wind Team GmbH hat sich für die Umrüstung ihres 61 Windenergieanlagen umfassenden Portfolios in Deutschland auf die bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung (BNK) für Lanthan Safe Sky entschieden. Anwohner und Natur sollen bereits ein Jahr vor Ablauf der in Deutschland definierten gesetzlichen Frist dank des BNK-Systems von maximalen Ausschaltzeiten der Gefahrenfeuer profitieren.


Die im deutschen Itzehoe ansässige SAB Wind Team GmbH hat sich zusammen mit Lanthan Safe Sky, dem Erfinder und Hersteller des innovativen transponderbasierten BNK-Systems, das Ziel gesetzt, bereits Ende 2021 das Licht aus- und nur noch im Bedarfsfall anzuschalten.

Eine fast einhundertprozentige Ausschaltzeit
Für die Anwohner von Windenergieanlagen und die umliegende Natur ist das eine gute Nachricht, denn durch die neue Technik wird die Einschaltzeit der Hindernisfeuer signifikant reduziert. Die Signalleuchten werden nur noch dann aktiviert, wenn sich tatsächlich Flugverkehr im Luftraum befindet und sich den Windrädern nähert. Trotz Übererfüllung aller Sicherheitsanforderungen wird in den meisten Fällen im Bundesgebiet eine fast einhundertprozentige Ausschaltzeit erreicht.

Fünf Landkreise
Das SAB-Portfolio mit 61 Windenergieanlagen, bestehend aus mehreren Anlagentypen und -generationen der Hersteller Vestas und Enercon, die sich auf die fünf Landkreise Börde, den Burgenlandkreis, Salzlandkreis sowie die Landkreise Mansfeld-Südharz und Harz in Sachsen-Anhalt verteilen, beinhaltet neben komplexen Windfeldern auch eine Mischparklösung.

Umsetzung aus einer Hand
Die neuen, mit Infrarot-Technologie ausgestatteten Befeuerungslampen stammen fast ausnahmslos von der Firma Lanthan, einem der Gründungsunternehmen des Joint Ventures Lanthan Safe Sky, so dass lediglich die Schnittstellen bei den Herstellern beauftragt werden müssen.

Skalierbarkeit
Einen weiteren Vorteil stellt die Skalierbarkeit der Technologie von sehr kleinen Windparks bis hin zu großen betreiberübergreifenden Projekten dar. Mit der Signalbereitstellung, bei der etwaige Hardware (ATS-3 oder ATS-4) im Eigentum des Systemanbieters verbleibt, steht darüber hinaus eine neue Produktlösung zur Verfügung, die auch Kleinstprojekten eine kostengünstige Nutzung der Lanthan Safe Sky Transponder-BNK ermöglichen wird.

Text: ee-news.ch, Quelle: Safe Sky GmbH

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert