Eine Besonderheit des Flash-Batterietests ist der dokumentierte Testabbruch bei schweren Sicherheitsmängeln. So wird ein sogenannter Red-Flag-Report als Testergebnis immer dann ausgelöst, wenn ein substanzielles Sicherheitsrisiko erkannt wird.

Aviloo: Weltweit erster EV-Batterie-Schnelltest ab sofort verfügbar

(PM) Der Batterietest-ExperteAviloo meldet die Markteinführung des neuen Aviloo Flash-Tests: ein Batterietest, der den Zustand von Antriebsbatterien in nur drei Minuten ermittelt und diesen in einem herstellerunabhängigen Report mit dem Aviloo-Score ausweist. Der Test eignet sich daher vor allem für Unternehmen, die an schnellen, kostengünstigen Lösungen interessiert sind, wie zum Beispiel Leasing-Unternehmen, Autohändler und Prüfgesellschaften.

Der Flash-Test baut auf dem bereits am Markt befindlichen Aviloo Premium-Batterietest für Endverbraucher auf. Er nutzt die bereits mächtigen Datenbanken des Unternehmens und liefert so zuverlässige Testdaten, die eine objektive Batteriebeurteilung gewährleisten.

Die Vorteile des Aviloo Flash-Batterietests im Überblick:

Schnell
Die Durchführung des Tests dauert lediglich drei Minuten. Vor allem das Testen einer grösseren Anzahl an Autos wird dadurch erheblich beschleunigt. Der Aviloo Flash-Batterietest ist daher vor allem für professionelle Anwender attraktiv, die Batterieanalysen für mehrere Fahrzeuge durchführen.

Keine Fahrt erforderlich
Der Aviloo Flash-Batterietest liefert eine umfassende Analyse der Funktionalität der Antriebsbatterie, ohne dass das Fahrzeug bewegt werden muss. Der Flash-Test eignet sich damit für all jene Anwendungen, bei denen das zu prüfende Fahrzeug nicht oder kaum bewegt werden kann, zum Beispiel bei Leasingrückläufern.

Unabhängiger Aviloo-Score
Der herstellerunabhängige Aviloo-Score wird durch die Analyse einer Vielzahl an gesammelter Test-Daten ermittelt. Darüber hinaus werden batterie­historische Daten – wie zum Beispiel der Gesamtenergieverbrauch, die Anzahl von Lade- und Vollzyklen, das Fahrverhalten usw. – durch Big Data-Anwendungen interpretiert und in den Aviloo-Score integriert. Der Aviloo-Score ist somit eine Kombination aus aktuellen Messwerten und historischen Daten. Je höher der Score, desto besser der Batteriezustand. Ein niedrigerer Score impliziert erhöhte Risiken für eventuell notwendige Reparaturen und bedeutet eine Wertminderung des Fahrzeugs. Bei substanziellen Risiken liefert der Flash-Test einen ‚Red-Flag‘-Report.

Mehrere Testkategorien und Parameter
Der Flash-Test misst mehrere Parameter in unterschiedlichen Testkategorien: die Batteriehistorie (Lade und Fahrverhalten), die Fahrzeugkommunikation, das Batteriemanagementsystem, die Leistungsfähigkeit der Hochvoltbatterie und das Niederspannungssystem.

Einfache Handhabung
Der Flash-Batterietest ist in seiner Durchführung einfach: Die Aviloo-Box an der Obd-Schnittstelle des Fahrzeugs anschliessen und das Fahrzeug einschalten. Drei Minuten später ist das Ergebnis da.

Eine Besonderheit des Flash-Batterietests ist der dokumentierte Testabbruch bei schweren Sicherheitsmängeln. So wird ein sogenannter Red-Flag-Report als Testergebnis immer dann ausgelöst, wenn ein substanzielles Sicherheitsrisiko erkannt wird. In diesem Fall wird der Score nicht mehr weiter ermittelt, sondern eine Red-Flag auf der ersten Zertifikatsseite angezeigt. Zudem werden – ebenfalls in roter Farbe – empfohlene Massnahmen mit den dazugehörigen Schwellenwerten auf der zweiten Seite aufgelistet.

Text: Aviloo

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren