Die Fassung liegt auf ca. 1740 Meter über Meer. Bild: EWZ

Bild Energiezentrale: Die Energiezentrale befindet sich beim bereits bestehenden Wehr Burvagn. Bild: EWZ

Über eine 4.2 Kilometer lange Druckleitung wird das Wasser von der Fassung zur neuen Zentrale geleitet. Bild: EWZ

Ewz: Bau des Wasserkraftwerks Adont abgeschlossen – Inbetriebnahme im Frühling 2022

(ee-news.ch) Nach rund eineinhalb Jahren ist der Bau des Kleinwasserkraftwerks Adont bei Savognin abgeschlossen. Die Inbetriebnahme des Kraftwerks erfolgt im Frühling 2022. Das Kraftwerk wird jährlich 10.2 Mio. Kilowattstunden Strom produzieren.


Ewz begann im Frühling 2020 mit dem Bau des Kleinwasserkraftwerks Adont. Die Bauarbeiten sind abgeschlossen. Die Inbetriebnahme des Kraftwerks erfolgt im Frühling 2022, wenn die Zuflüsse zum Bach Adont genügend gross sind, um die Produktion zu ermöglichen. Mit einer Wasserfassung, die auf zirka 1740 Meter über Meer liegt, wird dem Adont ein Teil des Wassers entnommen. Dieses Wasser fliesst über eine unterirdische Druckleitung zur neuen Kraftwerkzentrale beim bestehenden Wehr Burvagn. Mit dem Kraftwerk Adont wird ewz jährlich 10.2 Mio. Kilowattstunden (GWh) einheimischer Naturstrom produzieren. Dies entspricht dem jährlichen Strombedarf von rund 4300 Stadtzürcher Haushalten.

CHF 15 Mio. Investitionen
Für den Bau des Kraftwerks wendete ewz rund 15 Mio. Franken auf. Diese werden dem vom Stadtzürcher Stimmvolk bewilligten Rahmenkredit von 200 Millionen Franken für den Erwerb von Energieerzeugungsanlagen, die erneuerbare Energie nutzen, belastet.

Text: Ewz

show all

1 Kommentare

Dani

Das gibt ja ein Invest von nur 1.47 CHF/ kWh/a!

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren