Diese Anpassung erfolgt vollautomatisch und in Echtzeit durch die Unterstützung von Vattenfall. Auf diese Weise fügt Nobian dem Netz 40 MW flexible Kapazität hinzu, was einem Fünftel seiner Chlorproduktion entspricht. ©Bild: Nobian/Vattenfall

Vattenfall: Chlorerzeugung von Nobian in Rotterdam soll dank 40 MW flexibler Kapazität zur Netzstabilität in den Niederlanden beitragen

(PM) Die Kooperation mit Vattenfall ermöglicht es der Produktionsanlage von Nobion, auf die fluktuierende Einspeisung von Strom aus Wind und Sonne flexibel zu reagieren. Nobian kann die Chlorproduktion schnell anpassen, je nachdem, wieviel Strom aus erneuerbaren Quellen zur Verfügung steht. Steht im Verhältnis zum Gesamtbedarf weniger Strom zur Verfügung, wird die Chlorproduktion automatisch heruntergefahren. Die Produktion wird wieder erhöht, wenn das Stromangebot es zulässt.


Diese Anpassung erfolgt vollautomatisch und in Echtzeit durch die Unterstützung von Vattenfall. Auf diese Weise fügt Nobian dem Netz 40 MW flexible Kapazität hinzu, was einem Fünftel seiner Chlorproduktion entspricht.

Potenzial von insgesamt 3.4 GW Leistung
Die Bereitstellung von Regelenergie stammt aktuell hauptsächlich aus fossilen Kraftwerken. Durch die Nutzung der Flexibilität der Chloranlage wird weniger fossile Energie zur Stabilisierung des Netzes benötigt. „Wenn die voranschreitende Elektrifizierung den Stromverbrauch für industrielle Prozesse weiter erhöht, können Schwankungen in der Stromproduktion durch die flexible Abnahme industrieller Grossverbraucher abgefangen werden. Sind Flexibilitäten ausreichend vorhanden, können kostspielige Massnahmen wie Importe oder regelbare Kraftwerke begrenzt werden. In den Niederlanden liegt das Potenzial des industriellen Bedarfsmanagements bei rund 3.4 GW. Die aktuelle Nutzung liegt zwischen 700 und 1900 MW. Die potenzielle Kapazität der flexiblen Stromnutzung durch die Industrie ist sehr vielversprechend", sagt Maarten Abbenhuis, COO bei TenneT.

Text: ee-news.ch, Quelle: Vattenfall

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren