Unter der Nutzfahrzeugmarke Futuricum hat Designwerk die weltweit ersten elektrischen Betonfahrmischer entwickelt. Bei den neuen Futuricum Concrete 40E werden sowohl der Antriebsmotor wie auch die Mischtrommeln vollständig elektrisch betrieben.

Futuricim: Jetzt gibt’s bei Holcim dank Schweizer Know-how auch weltweit die ersten vollelektrischen Betonfahrmischer

(PM) Der Baustoffhersteller Holcim Schweiz ist seit kurzem im Besitz von drei vollelektrischen Betonfahrmischern. Diese hat der Schweizer Hersteller für elektrische Nutzfahrzeuge Designwerk in den letzten Monaten entwickelt und produziert. Damit gehen die beiden Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung klimafreundliche Baustellen. (Texte en français >>)


Mit dem Beginn des Jahres kommt es zu einer Premiere auf den Schweizer Strassen. Unter der Nutzfahrzeugmarke Futuricum hat Designwerk die weltweit ersten drei elektrischen Betonfahrmischer an Holcim Schweiz ausgeliefert. Bei den neuen Futuricum Concrete 40E werden sowohl der Antriebsmotor wie auch die Mischtrommeln vollständig elektrisch betrieben. Damit können die Schadstoffemissionen sowie die Lärmbelastung beim Fahren aber auch beim Mischen des Betons reduziert werden.

Pilottest vor einem Jahr
Der Pilottest, welcher im ersten Quartal letzten Jahres begonnen hat, findet somit seinen Abschluss. «Während der Produktion hier in Winterthur, haben wir viele Herausforderungen gemeistert, welche beim Bau von neuen Fahrzeugtypen entstehen. Dabei konnten wir in den vergangenen Monaten viele Erfahrungen sammeln, um weitere Fahrzeuge dieser Art zu bauen.», so Duga Hoti, der Produktmanager E-LKW bei Designwerk.

Fahrzeug

 

Typ

Futuricum Concrete 40E

Gesamtgewicht

40 t

Leergewicht (ohne Aufbau, abhängig von der Batteriegrösse)

ab 18 t

Nutzlast (ohne Aufbau, abhängig von der Batteriegrösse)

22 t

Geschwindigkeit (elektronisch begrenzt)

86 km/h

Reichweite (bei Batterie Large mit 340 kWh)

bis 380 km

Antrieb

 

Leistung

500 kW / 680 PS

Übersetzung

1-Gang Getriebe / Schalt- und Kupplungsfre

 

Batterie

 

 

 

Typ

Lithium-Ionen

 

 

Lademöglichkeiten

22 kW On-Board

 

 

 

44 kW On-Board (optional)

bis 150 kW Off-Board mittels CCS Typ 2 (optional)

 

 

Kapazität

SMALL

MEDIUM

LARGE

 

1 x 170 kWh oder 2 x 85 kWh = 170 kWh

1 x 170 kWh und

1 x 85 kWh = 255 kWh

2 x 170 kWh = 340 kWh

Ladezeit*

7,5 Stunden

11,5 Stunden

15 Stunden

Ladezeit mit CCS Typ 2**

1,3 Stunden

1,8 Stunden

2,2 Stunden

Reichweite

bis 190 km

bis 285 km

bis 380 km

Gewicht

1’135 kg

1’770 kg

2’270 kg

Schweizer Innovation für emissionsfreie Baustellen
Aufgrund der kurzen Transportwege sowie der fixen Ausgangspunkte, ist der Einsatz von elektrischen Betonfahrmischer in der Baulogistik prädestiniert. Dabei erlauben sie eine schnellere, geräuscharme Beschleunigung und senken durch die Rückgewinnung der Bremsenergie den Energieverbrauch weiter. Bei den E-Fahrmischer für Holcim speichern zwei eingebaute modulare Batteriepacks genügend Strom für einen Tageseinsatz auf der Baustelle. Anschliessend werden diese über Nacht mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen geladen.

«Wir freuen uns zu sehen, wie sich die Betonfahrmischer im täglichen Einsatz bewähren. Dank der weiterführenden Zusammenarbeit mit der Holcim Schweiz und unserer Partnerschaft mit Avesco AG und Liebherr-Baumaschinen AG, können rasch Erfahrungswerte für die stete Weiterentwicklung der E-Fahrmischer gesammelt werden.», so der Futuricum Vertriebsleiter Bernhard Kunz.

Text: Designwerk

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren