Die Transaktion umfasst eine umfangreiche Projektpipeline. Sobald fertiggestellt, werden die Kleinwasserkraftwerke erneuerbaren Strom für insgesamt 40‘000 Haushalte liefern. Bild: Forte Vannkraft AS

Fontavis: Erwirbt norwegisches Kleinwasserkraft-Portfolio von OBOS

(ee-news.ch) Ein von Fontavis verwalteter Fonds erwirbt 100% von OBOS Energi AS, einem Entwickler und Eigentümer von Kleinwasserkraftwerken, die sich hauptsächlich im Südwesten Norwegens befinden. Fontavis ist ein spezialisierter Schweizer Vermögensverwalter im Energie- und Infrastrukturgeschäft. Das akquirierte Portfolio besteht aus 10 operativen sowie 6 sich im Bau befindlichen Kraftwerken, die jährlich 333 Mio. kWh erzeugen.


Die Transaktion umfasst eine umfangreiche Projektpipeline, die in den nächsten Jahren durch die bestehende Gesellschaft entwickelt wird. Als Teil der Transaktion wird OBOS Energi AS mit sofortiger Wirkung in Forte Vannkraft AS umbenannt.

Institutionelle Investoren
OBOS legte im Jahr 2011 den Grundstein für dieses attraktive Portfolio. Sobald fertiggestellt, werden die Kleinwasserkraftwerke erneuerbaren Strom für insgesamt 40‘000 Haushalte liefern. Durch den Erwerb des Portfolios durch einen von Fontavis verwalteten Fonds erhalten institutionelle Investoren aus Europa Zugang zur norwegischen Kleinwasserkraft und können so von stabilen Infrastrukturrenditen profitieren.

Aufbau von starkem norwegischen Kleinwasserkraft-Portfolio
Fontavis beabsichtigt mit Unterstützung von Co-Investoren, Partnern sowie durch die Übernahme des bestehenden Teams von OBOS Energi AS ein starkes norwegisches Kleinwasserkraft-Portfolio aufzubauen. Thomas Schmid, CEO von Fontavis, freut sich, dass mit Rein Husebø ein namhafter norwegischer Wasserkraftexperte als Geschäftsführer gewonnen werden konnte.

Text: ee-news.ch, Quelle: Fontavis

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert