PPVX: Fiel letzte Woche um 5.5% auf 3748 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 5.5% auf 3748 Punkte, der NYSE Arca Oil um 2.4%. Der PPVX liegt seit Jahresanfang 2022 mit +2.6% währungsbereinigt rund 31.5 Prozentpunkte hinter dem Erdölaktienindex NYSE Arca Oil (+34.1%). Die Top-3-Titel seit Jahresanfang sind Xinte Energy (+72%), Daqo New Energy (+66%) und Jinko Solar Holding (+38%).

Swissolar: 2021 steigt Photovoltaikzubau um 43% auf Rekordwert von 683 MW – 13 Mal mehr Solarleistung nötig für Ausstieg aus Fossilen und Atomkraft

(Swissolar) Gemäss der vom BFE veröffentlichten «Statistik Sonnenenergie» für das Jahr 2021 ist der Photovoltaik-Zubau in der Schweiz gegenüber dem Vorjahr um 43 Prozent auf einen neuen Rekordwert von 683 Megawatt angestiegen. Der Markt wuchs in allen Segmenten. Hohe Strompreise, boomende Elektromobilität und das Bedürfnis nach einer krisensicheren Energieversorgung werden als Gründe für die starke Nachfrage genannt. Insgesamt waren per Ende 2021 in der Schweiz Solarpanels mit einer Leistung von 3.65 Gigawatt installiert, die fast 6 Prozent des Schweizer Strombedarfs abdecken.

Exportinitiative Energie: Französische Regierung vereinfacht Genehmigung für PV-Anlagen – Umweltprüfung entfällt teilweise oder vollständig

(©EE) Die französische Regierung will die Genehmigungsverfahren für Solarkraft vereinfachen und so den Ausbau der Solarkapazität im Land beschleunigen. Deswegen entfällt die Umweltverträglichkeitsprüfung für PV-Anlagen je nach Kapazität teilweise oder vollständig. Für PV-Aufdachanlagen, Anlagen in Parkbereichen sowie Anlagen mit einer Leistung von bis zu 300 kW entfällt die Umweltprüfung komplett. Für Anlagen mit einer Leistung von 300 kW bis 1 MW sollen die Behörden künftig im Einzelfall entschieden, ob eine Umweltverträglichkeitsprüfung nötig ist.

PPVX: Stieg letzte Woche um 9.3% auf 3966 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 9.3% auf 3966 Punkte, der NYSE Arca Oil fiel um 1.0%. Der PPVX liegt seit Jahresanfang 2022 mit +8.3% währungsbereinigt rund 29 Prozentpunkte hinter dem Erdölaktienindex Nyse Arca Oil (+37.4%). Die Top-3-Titel seit Jahresanfang sind Daqo New Energy (+83%), Xinte Energy (+80%) und JinkoSolar Holding (+64%).

Primeo Energie: Erhöht Rückliefervergütung für Solarstrom von 6.20 Rp. auf 14.65 Rappen pro Kilowattstunde

(ee-news.ch) Wer seinen Solarstrom in das Netz von Primeo Energie einspeist, erhält ab dem 1. Juli dieses Jahres 14.65 Rappen pro Kilowattstunde – mehr als doppelt so viel wie bisher.

Solar Heat Worldwide 2022: Solarthermiemarkt verzeichnet nach sieben Jahren wieder Wachstum – Rekord in Italien mit 83 Prozent

(PM) Nach sieben Jahren des Rückgangs verzeichnete der Solarthermiemarkt im Jahr 2021 ein Wachstum von 3 %. Einige der grössten Solarthermie-Märkte meldeten bemerkenswerte Entwicklungen. Die solarthermische Kapazität erreichte 522 GWth und versorgte weltweit 109 Millionen private und gewerbliche Kunden mit regenerativer Wärme. Mit einem Umsatz von 18.7 Mrd. USD bietet der Sektor weltweit rund 380‘000 Menschen einen Arbeitsplatz.

Exportinitiative Energie: Italienisches Gericht entscheidet zugunsten von PV-Anlagen auf landwirtschaftlichen Flächen

(©EE) Bisher lehnten die zuständigen Behörden in der Region Apulien Anträge für Solaranlagen oft pauschal ab, wenn Projektierer diese auf landwirtschaftlichen Flächen planten. Nach dem Urteil des Landesverwaltungsgerichts in Apulien müssen die Behörden nun bei jedem Antrag eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchführen und prüfen, ob Energieerzeugung und landwirtschaftlicher Betrieb miteinander vereinbar sind. Auflagen für Solaranlagen vonseiten der Behörden sind weiterhin möglich.

Solarhandel der Baywa re: Liefert 380‘000 Solarmodule für 11 PV-Anlagen von Enovos in der Eifel

(PM) Die Projektgesellschaft Solarkraftwerke Südeifel, deren grösster Teilhaber Enovos Renewables aus Saarbrücken ist, errichtet in der Südeifel elf Solaranlagen mit einer voraussichtlichen Gesamtleistung von 214 MW. Die dafür notwendigen über 380‘000 Solarmodule beschafft und liefert Baywa re. Der Baustart ist im Juni vorgesehen, die vollständige Inbetriebnahme ist für Ende 2023 geplant. Nach ihrer Fertigstellung sollen die Solaranlagen rund 60‘00 Haushalte mit regenerativem Strom versorgen.

SES: Vernehmlassung zu Energieverordnungen – Photovoltaik weiterhin benachteiligt

(SES) Mit einer Revision verschiedener Verordnungen im Energiebereich setzt der Bundesrat Beschlüsse des Parlaments um. Allerdings ist die Ausgestaltung der vorgesehenen Auktionen für grosse Solaranlagen sowie der Vergütungssätze für Photovoltaik-Anlagen nicht zielführend. Der Bundesrat ist aufgefordert, nachzubessern, so dass die Investitionsrisiken für Photovoltaik minimiert und die Investitionssicherheit garantiert werden kann.

13‘400 Solarmodule auf einem See: Rwe nimmt ihre erste schwimmende Photovoltaikanlage in Betrieb

(ee-news.ch) Rwe hat ihr erstes schwimmendes Photovoltaikprojekt (PV) in Betrieb genommen. Die Anlage besteht aus rund 13‘400 Solarmodulen, die auf einem See in der Nähe des Kraftwerks Amer in Geertruidenberg in der niederländischen Provinz Nordbrabant zu Wasser gelassen wurden. Die Anlage hat eine installierte Leistung von 6.1 MW. Die schwimmende PV-Anlage ist die neueste von insgesamt drei Solaranlagen am Kraftwerk Amer. Die Niederlande sind einer der strategischen Kernmärkte von Rwe.

Edisun Power: Kapitalerhöhung wird zurzeit nicht umgesetzt - Fokus auf proaktives «Buy-and-Sell» Portfolio-Management

(PM) Der Verwaltungsrat der Edisun Power Europe AG hat entschieden, die geplante Kapitalerhöhung zurzeit nicht umzusetzen. Der getroffene Entscheid hängt mit der jüngst angepassten Strategie des proaktiven «Buy-and-Sell» Portfolio-Managements und den Fortschritten in deren Umsetzung zusammen.

Prosumer-Report 2022: Solar-Häuser können in Deutschland zehn Kohlekraftwerke ersetzen

(PM) Angesichts stark steigender Preise für Strom, Gas und Öl sowie einem drohenden Gasembargo streben immer mehr Eigenheimbesitzer*innen nach Energieunabhängigkeit. Der Prosumer-Report 2022 von Lichtblick, der auf Datenanalysen von Eupd Research beruht, untersucht erstmals umfassend den Stand und das Potential der Energiewende im Ein- und Zweifamilienhaus in Deutschland.

Bsw: Solarpark-Auktion in Deutschland erstmals unterzeichnet – EEG-Entwurf verbessern statt verwässern!

(Bsw) Der deutsche Bundesverband Solarwirtschaft (Bsw) hat vor der entscheidenden Sitzungswoche im Bundestag einen letzten Appell an die Parlamentarier gerichtet, den vorliegenden Gesetzesentwurf zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) dringend nachzubessern. Nur so sei die Zielsetzung der deutschen Bundesregierung erreichbar, die jährlich installierte Solarstromleistung in den kommenden Jahren mehr als zu verdreifachen.

PPVX: Fiel letzte Woche um 2.0% auf 3630 Punkte

(PM) Der PPVX fiel letzte Woche um 2.0% auf 3630 Punkte, der NYSE Arca Oil stieg um 2.8%. Die Gewinner der Woche waren JinkoSolar Holding (+9%) und Daqo New Energy (+5%), die Verlierer West Holdings (-12%) und Azure Power Global (-11%).

Deutschland: Ausschreibung für Solaranlagen um 37 Prozent unterzeichnet

(PM) Die deutsche Bundesnetzagentur hat die Ergebnisse der Ausschreibung für Solarenergie des ersten Segments des Gebotstermins 1. Juni 2022 bekanntgegeben. Die Solarausschreibung für Freiflächenanlagen und für Solaranlagen die auf, an oder in baulichen Anlagen errichtet werden, die weder Gebäude noch Lärmschutzwände sind, (Solaranlagen des ersten Segments) ist deutlich unterzeichnet. Bei einer ausgeschriebenen Menge von 1126 MW wurden 116 Gebote mit einem Volumen von 714 MW eingereicht. Das entspricht einer Unterzeichnung von 37 Prozent.

Energie Zukunft Schweiz: Schwimmende Solarstrom-Anlagen als rasche Übergangslösung – schnell und günstig jährlich 15 TWh produzieren

(PM) Schnell und günstig jährlich 15 TWh (25% des gesamten Schweizer Elektrizitätsbedarfs) mehr erneuerbarer Schweizer Strom ist laut einem neuen White Paper von Energie Zukunft Schweiz technisch möglich und wirtschaftlich: Das Unternehmen schlägt vor, vorübergehend 5% der Schweizer Seefläche mit schwimmenden Photovoltaik-Anlagen auszustatten. Die Kosten beliefen sich laut Berechnungen auf rund 11-12 Mia. CHF, Gestehungskosten lägen zwischen 5-6 Rp. pro kWh und damit weit unter dem aktuellen Grosshandelspreis.

PPVX: Stieg letzte Woche um 3.4% auf 3704 Punkte

(PM) Der PPVX stieg letzte Woche um 3.4% auf 3704 Punkte, der NYSE Arca Oil fiel um 2.8%. Die Gewinner der Woche waren Daqo New Energy (+15%) und GCL Poly Energy Holding (+13%), die Verlierer Shoals Technologies Group (-11%) und BCPG (-4%).

IBC Solar: Kooperiert mit Jolywood – ein leistungsstarkes Duo

(PM) IBC Solar kooperiert mit Jolywood – einem der führenden Hersteller von bifazialen Modulen mit n-type-Zellen und TOPCon-Technologie - und erweitert damit das Portfolio um zwei bifaziale Hochleistungsmodule mit 380 und 560 Watt Leistung: Das Jolywood Niwa JW-HD120N ist ab sofort bei IBC Solar bestellbar und durch seine schöne Ästhetik vor allem für den Eigenheim- und Gewerbebereich geeignet. Das leistungsstarke JW-HD144N ist speziell für den Projektbereich konzipiert.

Jubiläum: 30 Jahre Fronius Solar Energy - von einer nachhaltigen Vision zum grössten Geschäftsbereich

(PM) Anfang der 90er Jahre setzt Fronius erstmals auf das Zukunftsthema Sonnenenergie. Damals noch belächelt, hat sich gerade dieser Geschäftsbereich bis heute zum grössten Standbein des Familienunternehmens entwickelt. Da die Wertschöpfung auch weiterhin in Europa verbleiben soll, schlägt sich das Wachstum speziell am Fertigungsstandort in Sattledt in Oberösterreich nieder.

Solarzaun: Für gehobene Ansprüche - als Ergänzung zur Dachanlage

(PM) Vor kurzem konnte die finale Inbetriebnahme des innovativen Solarzauns mit 6 kWp in Sisseln erfolgen. Dieser erfüllt mehrere Zwecke in einem: Als optisch ansprechender Sichtschutz der mit den im Farbton variierenden bläulichen PV Zellen äusserst gut für mit dem Poolbereich harmoniert.

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert