Wegen der kurzen Latenz von 10 Millisekunden bei Netzstromausfall eignen sich die neuen Hybrid-Wechselrichter von Bosswerk als USV-Notstromaggregat. ©Bild: Bosswerk

Bosswerk: Stellt neue Hybrid-Wechselrichter mit AC- und DC-Kopplung für private Haushalte und kleine Gewerbebetriebe vor

(PM) Heimspeicher-Hybrid-Wechselrichter mit Lithium-Stromspeicher liegen im Trend: Wegen niedriger Einspeisevergütungen für Solarenergie, steigenden Preisen für Strom und gesunkenen Kosten für Batteriespeicher macht sich ein solches System schnell bezahlt. Es eignet sie sich besonders gut, um einen möglichst hohen Eigenverbrauch des erzeugten Solarstroms sicherzustellen. Ein zusätzlicher Nutzen der beiden neuen Hybrid-Wechselrichter von Bosswerk liegt im Bereich der Notstromversorgung.


So können beispielsweise auch empfindliche medizinische Geräte oder technische Anlagen ohne Unterbrechung weiterbetrieben werden, falls das Stromnetz ausfällt, denn die neuen Inverter BW-HY3600 und BW-HY4600 schalten in nur 10 Millisekunden vom Netzbetrieb auf Batteriestrom um. Das angeschlossene Gerät merkt den Ausfall gar nicht.

Nachrüstung von bestehenden Solaranlagen
Die beiden neu entwickelten Inverter können in bereits installierte netzgekoppelte oder netzunabhängige Solarsysteme integriert werden und den 48 Volt Batteriespeicher verwalten. Die Solaranlagen können sowohl AC als auch DC gekoppelt werden. Die programmierbaren und intelligenten Hybrid-Wechselrichter erhöhen die Eigenverbrauchsquote der Sonnenenergie. Dadurch sinken die Energiekosten und der Verbraucher oder Gewerbetreibende wird Teil der Energiewende. Auf diese Weise können Nutzer ihre bestehenden Solaranlagen verbessern und einen ökonomischen sowie ökologischen Vorteil erzielen.

Die tagsüber erzeugte Solarenergie wird zunächst für den eigenen Verbrauch zur Verfügung gestellt. Mit dem nicht genutzten, überschüssigen Sonnenstrom laden die Hybrid-Wechselrichter BW-HY3600 und BW-HY4600 die Batterie des Heimspeichersystems. Der Wirkungsgrad der Solarmodule bei der Umwandlung in Haushaltsstrom liegt laut Bosswerk bei 98.9 %.

Technik aus Deutschland
Zur einfachen Überwachung ist ein Wlan-Modul integriert. Der Wechselrichter verbindet sich mit dem Internet und zeichnet die Leistung auf. Eine Überwachung der Anlage ist von jedem Ort aus möglich. Modernste Elektronik unterstützt die neueste Modulgeneration. Die im Wechselrichter integrierte ENS-Schutzeinrichtung nach VDE 4105 garantiert einen sicheren Anschluss und legalen Betrieb in Deutschland. Es handelt sich um in Deutschland entwickelte Technik mit Bosswerk als deutschem Garantie- und Gewährleistungsgeber.

Vorteile des Hybrid-Wechselrichters von Bosswerk:

– Farbiges Touch-LCD, Schutzart IP65
– 6 Zeitbereiche für das Laden/Entladen der Batterie
– max. Lade-/Entladestrom von 48V-120A in die Batterie
– Frequenzabfallsteuerung für bis zu 16 Batterien parallel
– DC-Kopplung und AC-Kopplung zur Nachrüstung von bestehenden Solaranlagen
– 48V Speichersysteme, sicher und zuverlässig
– Konformität EN50549, VDE0126, VDE4105-2018-11, IEC62109, CE, INMETRO
– Einzigartige Smart-Load-Anwendung und Grid-Peak-Shaving-Funktion
– 10 ms schnelle Umschaltung vom Netzbetrieb in den netzunabhängigen Betrieb

Nach Unternehmensangaben ist der Wechselrichter BW-HY3600 ab sofort erhältlich. Die Verfügbarkeit des Wechselrichters BW-HY4600 will Bosswerk in Kürze mitteilen. Das Unternehmen gewährt 12 Jahre Produktgarantie.

Text: Bosswerk

show all

1 Kommentare

Max Blatter

Worauf bezieht sich die Bezeichnung "Hybrid"-Wechselrichter? AC- und DC-Output? Aber ein Gerät, das aus DC der Solarmodule DC für die Batterieladung macht, ist gar kein Wechselrichter, sondern ein Gleichstromsteller!

Den Begriff "Hybrid-Wechselrichter" kann ich deshalb nicht nachvollziehen. Zu pingelig? Tja, ich bin zwar Elektroingenieur, komme aber auch aus einer Journalistenfamilie und lege deshalb schon auch Wert auf treffende Bezeichnungen!

"Umrichter" könnte ich (obwohl m.W. auch nicht ganz normgerecht) als Sammelbegriff für die DC-AC- und die DC-DC-Umwandlung akzeptieren. Warum also nicht "Hybrid-Umrichter"? Wäre sogar noch etwas kürzer!

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert