Die deutschen Photovoltaik-Maschinenbauer verzeichnen erneut ein Auftrags- und Umsatzplus. China bleibt der wichtigste Exportmarkt. Die Covid-19-Pandemie und Lieferengpässe führen jedoch zu Verzögerungen von Projekten.

Photovoltaik Produktionsmittel: Aufschwung bleibt ungebrochen

(PM) Das dritte Quartal 2021 zeichnete sich im deutschen Photovoltaik-Maschinenbau durch ein erneutes Plus im Auftragseingang sowie ein leichtes Umsatzplus aus. Im Vergleich zum Vorquartal wurde ein deutlicher Zuwachs von mehr als 40 Prozent im Auftragseingang verbucht. Die Umsätze sind im Vergleich zum Vorquartal um neun Prozent gestiegen, im Vergleich zum Vorjahresquartal sogar um 20 Prozent.


Das Verhältnis von Aufträgen zu Umsatz lag das zweite Quartal in Folge bei 2:1. So schliesst sich der Trend des Photovoltaik Maschinenbaus an den des gesamten deutschen Maschinenbaus an, bei welchem im Oktober ein erneutes zweistelliges Auftragsplus verzeichnet wurde. Jutta Trube, Leiterin Vdma Photovoltaik Produktionsmittel sagt zu der aktuellen Situation: „Die wachsenden Aufträge im Bereich des Photovoltaik Maschinen- und Anlagenbaus zeigen in die richtige Richtung. Insbesondere im Vergleich zum Vorjahr zeigt sich eine deutliche Steigerung und eine neue Dynamik.“

China als wichtigster Exportmarkt
Die Inlandsaufträge reduzierten sich im dritten Quartal auf einen Anteil von weniger als zehn Prozent. Auch die Bestellungen aus Amerika nahmen ab. Hingegen lag der Auftragseingang aus China erstmals im Jahr 2021 wieder über einem Anteil von 80 Prozent. Auf dem asiatischen Kontinent ist China der wichtigste Exportmarkt. Hier wurden im dritten Quartal die grössten Auftragseingänge in der gesamten Region Asien gezählt.

Aufgrund der Lieferengpässe und der anhaltenden Unsicherheiten wegen der Covid-19-Pandemie, sind die Prognosen der Unternehmen verhalten. Die Nachfrage ist aber weiterhin stark, auch ausserhalb des asiatischen Raumes, und es werden neue Marktchancen gesehen.

Text: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (Vdma)

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Partner

  • Agentur Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ist Ihr Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien oder Energieeffizienz tätig? Dann senden sie ein e-Mail an info@ee-news.ch mit Name, Adresse, Tätigkeitsfeld und Mail, dann nehmen wir Sie gerne ins Firmenverzeichnis auf.

Newsletter abonnieren

Top

Gelesen
|
Kommentiert